Hodenkrebs trotz Ultraschall?

2 Antworten

Ich glaube der Arzt hat etwas mehr Ahnung als die Internet Ferndiagnosen :)

Du meinst die "Ahnung" von Ärzten, die dazu führt, dass manchen Leuten im Krankenhaus das falsche Bein amputiert wird hahahahaha

0

Lass doch zusätzlich dein Blut untersuchen wenn du so unsicher bist. Da kann man Krebsmarker feststellen.

Körnchen im Hoden

Hallo alle zusammen , ich hoffe es kann mir jemand helfen, denn ich mache mir ein bischen Gedanken um meinen Mann. Also nun alles von vorne, vor ca. 3 Wochen hat mein Mann im rechten Hoden ein kleines Körnchen ertastet. Wir haben dann auch einen Termin beim Urologen gemacht, und uns gedacht, dass es wohl so eine Art Verkalkung sein könnte. Nun war er vor 4 Tagen beim Arzt und dieser meinte ob er wohl einmal so eine Art Pickel gehabt hat was er verneinte. Er meinte dass sich aus so etwas auch desöfteren ein Tumur entwickeln könnte. Nach der Ultraschalluntersuchung sagte er im Ultraschall sieht alles unauffällig aus. Aber trotzdem hat er Blut abgenommen um diverse Tumormarker zu bestimmen . Meine Frage ist kann im Ultraschall alles unauffällig sein und die Tumormarker trotzdem auffällig (Hodenkrebs) sein . Außerdem , warum hat er überhaupt Blut abgenommen ? Hat er eine Vorahnung ? Wie lange dauert es bis das Labor die Werte schickt, mein Mann sagte das es wohl 2 Wochen dauert. Kann es sein dass diese Werte so lange dauern oder hat mein Mann Aufgrund der vielen Informationen etwas falsch verstanden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?