Ist Hodenkrebs mit 16 wahrscheinlich?

9 Antworten

Es ist nicht unbedingt wahrscheinlich aber möglich. Du solltest gut auf dich und auf Veränderungen deines Körpers achten.

Mein Bruder war betroffen. Es hatte sich ein Hoden vergrößert, der schnell wuchs. Er wurde operiert und bekam Bestrahlungen. Heute gilt er als gesund.

(...)

- Risikofaktoren sind ein Hodenhochstand in der Kindheit, auch wenn dieser adäquat behandelt wurde, sowie eine Hodentumorerkrankung des Bruders oder des Vaters.

- Hodenkrebs ist in rund 95% heilbar.

- Zur Früherkennung regelmäßig die Hoden abtasten.

- Das „Zweitmeinungsprojekt Hodentumor“ der DGU erhöht die Behandlungsqualität der betroffenen Männer.

- Die Therapie beeinflusst weder die Sexualität noch das Lustempfinden.

- Vor der Behandlung Spermien tiefgefroren konservieren lassen, da Hodenkrebs und dessen Therapie die Fruchtbarkeit gefährden.

Quelle: https://www.urologenportal.de/pressebereich/pressemitteilungen/presse-aktuell/aufklaerungskampagne-fuer-junge-maenner-urologen-starten-themenwoche-hodenkrebs-vom-27-bis-31-maerz-2017-02032017.html

Mein Mann war 19, als er Hodenkrebs bekam, er war damals der jüngste Patient in OÖ. Heute ist er 49 .

Hosenbeins kann man in jedem Alter bekommen, meistens aber betrifft das Ältere Leute so ab 40/50 Jahren...

LG

Was möchtest Du wissen?