hodenkrebs mit 15 ich habe solche angst!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du bildest dir nur ein Hodenkrebs zu haben, weil du das schlimme Video gesehen hast. Du hast dich abgetastet und etwas Bemerkt, aber das kann Vieles sein, das muss nicht gleich Hodenkrebs sein. Es kann eine Zysre sein, die sich ab und zu mit Flüssigkeit füllt oder eine Drüse, die ja massenhaft in deinem Körper vorkommen oder ein Blutgefäß, das etwas dicker ist.

Gehe unbedingt zum Arzt und erzähle ihm das. Lass es vom Arzt abtasten. Wenn er es dir nicht mit Sicherheit sagen kann, wirst du zu weiteren Fachärzten geschickt, die in deinen Körper hineinschauen können. Du musst jetzt was unternehmen, damit du die Sicherheit hast, dass du was ganz Harmloses hast, sonst machst du dich verrückt.

Übrigens mir erging es auch mal so wie dir. Ich habe einen Knubbel am Bein gespürt und malte mir aus, dass es Krebs ist. Ich steigerte mich so rein, dass ich nachts nicht mehr schlafen konnte. Ich rief sogar nachts mal den Arzt an, weil ich schweißgebadet war. Der Arzt beruhigte mich und am nächsten Tag musste ich ihn aufsuchen. Er sagte, dass der Knubbel nur eine Talgzyste sei. Als sie mir beim Sitzen weh tat, ließ ich sie entfernen. Das war ein kleiner Schnitt und wurde mit 2 Stichen zgenäht. Es war so harmlos, ich wurde nicht mal krank geschrieben.

Danke für deinen Stern. Ich hoffe, du hast gegen deine Ängste was unternommen.

0

Geh zum Arzt, wenn du Angst davor hast. Aber in so jungen Jahren ist Hodenkrebs eher unwahrscheinlich.

Ein Turmor wir nicht mal größer oder kleiner. der wächst und erst mit einer chemo wird er langsam wieder kleiner.

Aber um sicher zu gehen, geh einfach mal zu arzt.

Hodenkrebs oder doch was anderes?

Mir ist gestern aufgefallen, dass ich naja sowas wie einen kleinen 3. Hoden über dem linken habe. Es ist weich und tut auch nicht weh. Es ist ungefähr immer an der selben Stelle aber ist jetzt nicht richtig fest am linken Hoden dran und hat auch etwas Abstand zu ihm.

Was könnte das alles sein?

...zur Frage

Ständige Angst vor Hodenkrebs

Hallo Leute.

Ich war vor 2 Wochen beim Urologen, weil ich ziehen/stechen in der Leiste, Oberschenkel und im linken Hoden hatte. Die Diagnose kam für mich wie eine frische Briese: Varicozele (Krampfader).

4 Wochen bevor ich zum Urologen ging hatte ich panische Angst vor Hodenkrebs. Und nun kommt man eigentliches Problem.

Ich bin 23 Jahre alt und habe viel über den Hodenkrebs gelesen. Der Urologe sagte meine Hoden und Nieren sind in einwandfreier Verfassung und Kerngesund. Trotzdem habe ich panische, schon krankhafte Angst jeden Tag an Hodenkrebs zu erkranken. Ich weiß einfach nicht mehr weiter :( Ich taste täglich mehrmals meine Hoden ab und kann mich nicht beruhigen. Ich hatte als Kind auch kein Hodenhochstand bzw, keiner aus meiner Familie hatte jemand Hodenkrebs.

Ich brauche unbedingt HIlfe nur bin ich ratlos.

...zur Frage

Hodenkrebs Hilfe97

Ich habe angst das ich Hodenkrebs habe es schmerzt manchmal an meinen linken Hoden ich habe mal eben nach geschaut der linke Hoden ist 5.5 cm lang und voll dick der rechte nur 5cm lang und viel dünner ich bin 15 Jahre alt möchte später Kinder und habe voll angst. Was soll ich machen ist es Hodenkrebs

...zur Frage

Embryonales Hodenkarzinom Erfahrungen?

Hallo, mein Name ist Philipp und ich bin 18 Jahre alt. Ich wurde vor 1 Monat mit einem embryonalen Karzinom diagnostiziert. Ein paar Tage später wurde mir auch ein Hoden abgenommen; und wollte jetzt nun mal fragen, ob jemand schon Erfahrungen in diesem Gebiet gesammelt hat; bezüglich Chemo, Operationen, etc.

Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen, Philipp.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?