Hodenkrebs

7 Antworten

In der Anfangszeit ist -wie bei fast allen Krebsarten- kein Schmerz zu spüren. Der kommt später, und dann ist in der Regel auch nichts mehr zu machen (außer Schmerzlinderung).

Finde eine derartige Antwort bedenklich - es ist nicht grundsätzlich zu sagen, dass beim Einsatz von Schmerzen nichts mehr zu tun ist als schmerzlindernde Medikamente zu nehmen. Grundsätzlich ist eine Abklärung beim Arzt vonnöten.

0
@kiralee

kiralee, da muss ich dir Recht geben. Ich hätte meine Antwort genauer formulieren sollen. Danke für die Ergänzung.

0

Wie bei fast jedem Krebs, hängt das vom jeweiligen Stadium ab.

habe ein sehr interessantes und "menschliches " Buch entdeckt:Dr.med.Anthony J.Sattilaro,mit dem Titel:"Rückruf ins Leben".Dort wird absolut glaubwürdig und gut nachvollziehbar der Krankheitsverlauf mit all seinen "Merkmalen" beschrieben-von einem betroffenen Mediziner,der nie aufgibt,und letztendlich über eine Ernährungsumstellung etc. diesen Krebs "abtut".Schade nur,dass dieses Werk nach dem Tod meines an Prostatakarzinom erkrankten Vaters in meine Hände kam...Es wäre mir und meiner Familie eine Hilfe gewesen.Jetzt kann ich es Anderen an`s Herz legen....

Was möchtest Du wissen?