Hoden ist nicht abgestorben oder?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nur mit der Ruhe. Wenn Du beim Arzt warst und er nichts gefunden hat ist auch nichts. Viele Jungs und auch Männer haben gelegentlich ganz dolle schmerzen ohne das man etwas findet. Du schreibst nicht wie alt du bist, aber gerade in der Pubertät und unter Jugendliche ist es sehr häufig. Abgestorben ist der Hoden absolut nicht. Warte ab, es wird sicher vorbeigehen. Solltest du irgendetwas sehen (grösser/kleiner oder Konsistenzveränderung) dann gehst du nochmals zum Urologen oder zum Hausarzt. Jetzt gibt es aber kein Grund zur Sorge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Arzt hätte einen abgestorbenen Hoden erkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage kann nicht beantwortet werden. Da mußt du nochmal zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä? Gute Durchblutung = Nicht Absterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Durchblutung vorhanden ist, wird er nicht abgestorben sein.
Mit abgestorbenen Hoden kennt sich der Arzt am besten aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er abstirbt wird er ruppelig wie puffreis oberflächlich -dann schrumpft er innerhalb 3 Monaten auf Erbsengrösse

Ist ja bei dir nicht der Fall? oder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freade
21.01.2016, 21:00

Ne ist gleichgroß wie der andere

0

Wenn er abgestorben wäre, dann hättest Du keine Schmerzen, weil er ja tot wäre. Warum soll denn der Hoden abgestorben sein? Hast Du ihn irgendwie gequetscht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?