Hochzeitszeitung Website

2 Antworten

Also ich habe eine Hochzeitszeitung in Word erstellt und sie dann grafisch so bearbeitet, dass es wie eine echte Zeitung aussah. Generell findest du als Anregung auch viele Zeitungen online, z.B. auf http://www.hochzeitszeitung-mal-anders.de/beispiel.html Dort hatte ich mir auch viele Ideen geholt, die ich dann individuell auf das Brautpaar abgestimmt habe. Das ist meiner Meinung auch das Wichtigste: das es persönlich ist.

Was rein könnte: Fest- und/oder Trinkordnung, Steckbrief der Braut/des Bräutigams, Wie hat es Zoom gemacht? (das Interview habe ich damals mit einer getrennten Befragung gemacht, war sehr lustig, da beide komplett unterschiedliche Erinnerungen an ihr Kennenlernen hatten) und Wie gut kennt sich das Brautpaar wirklich? (ebenfalls vorher getrennt befragen), Bilderchronik von Braut und Bräutigam, Bilder vom Junggesellenabschied, Suche&Biete -Rubrik (dafür habe ich Stellenangebote, Gesuche/Gebote, Kontaktanzeigen von den Gästen geschrieben, so sind sie auch mit involviert), Kochtipps/Cocktails mit Bezug zum Heiraten (Hochzeitssuppe, Blushin Bride Cocktail etc, findest du z.B. bei Chefkoch.), Witze über die Ehe, kleine Anekdoten zum Brautpaar, Horoskop, Ehebarometer, Knigge für erotische Stunden, Ich liebe dich in verschiedenen Sprachen, internationale Grüße von Politikern/Stars (habe dafür Postkarten gemacht (Rückansichten) inkl. landestypischer Briefmarke (findest du über google) und dann berühmte Leute in ihrer jew. Sprache Hochzeitsglückwünsche an das Brautpaar richten lassen, z.B. Angela Merkel, Barack Obama, Königin Silvia), Kosennamen je nach Stimmungslage (kann man schön individualisieren), Weisheiten über die Ehe, Ehelexikon, Übersicht über Hochzeits-Jahrestage, Ehevertrag, Baby-Bestellformular, Impressum

Für Zwischendrin kannst du auch noch ein Rätsel oder lustige Bilder bei google zusammensuchen. Diese eignen sich dann super, um die Lücken zwischen Artikeln etc. aufzufüllen

wollt ihr schon heiraten oder was da los?:P

Was möchtest Du wissen?