hochzeitstafel-verrechnung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das ist üblich, denn er stellt ja das "Gedeck", also Geschirr, Gläser und Besteck, nebst Tischtüchern.

Das "Gedeck" ist gewöhnlich ein Teller für jeden Gast mit etwas Butter oder anderem Aufstrich und ein Brotkörberl. Es wäre vorher auszumachen, was der Wirt zu leisten hat, ob dieses "Gedeck" überhaupt gewünscht wird.

ist das überhaupt üblich? Er hat doch schon Einnahmen durch die Bewirtung an sich. Da würde ich knallhart mit ihm verhandeln.

das wird doch wohl vorher mit dem Wirt abgesprochen, oder?

Was möchtest Du wissen?