Hochzeitsplanung und Feuerwerk Hilfe erwünscht?

7 Antworten

Kommt immer auf den Standort an, wo das Feuerwerk abgebrannt wird. Wenn kein Krankenhaus, Wald etc in der Nähe ist, sollte es kein problem darstellen eine Genehmigung zu bekommen.

Ich würde auf jeden Fall keinen Profi nehmen sondern es selbst abbrennen.

Dazu nimmst Verbundfeuerwerk wir Lesli Prezident Pyro, Lesli Bloodhound, Lesli Bürgermeister. Zuvor vielleicht noch einen großen Vulkan und dazwischen eine Fächerbatterie.......da hast dann ca 5 Minuten schönen abwechselnden Spaß für ca 300 €. 

Wenn du willst, kannst du dir für 40 € eine Funkzündanlage kaufen. Die hat 4 Kanäle. Den Vulkan zündest von Hand und die anderen 4 Produkte zündest per Funkanlage. Schaust dir bei Youtube die Videos an und notierst dir die Laufzeit der einzelnen Verbünde......

Wenn ich Dir als langjähriger Berufsfeuerwerker einen Rat geben darf: Ich kann verstehen, dass sich Deine zukünftige Frau über ein Feuerwerk freuen würde und dass Du Ihr diesen Wunsch erfüllen möchtest, aber wenn das Budget für die Hochzeit so eng ist, das Dir schon 550 EUR für ein Feuerwerk zu teuer sind, dann tust Du definitiv das Richtige wenn Du darauf verzichtest.

Die meisten Hochzeitsfeuerwerke liegen durchschnittlich zwischen 1200 und 3000 EUR. Das heißt Du bekommst natürlich auch ein Feuerwerk für 550 EUR, aber das ist in etwa so, wie wenn sich Deine Frau auf einen Wellnessurlaub in einem Luxushotel freuen würde und Du ihr dann ein Champagner-Wochenende in der Pension Ursula schenkst, mit einem Besuch des örtlichen Hallenbades nebendran, inkl. Saunanutzung. Das kostet nicht mal die Hälfte dessen, was man sich unter dem Begriff "Wellnessurlaub" vorstellt und trotzdem scheint im Angebot alles drin zu sein was das Herz begehrt.

Jetzt ist Dir aber die Pension Ursula schon zu teuer und Du willst deshalb einen Stellplatz auf einem Campingplatz mit angrenzendem Badeweiher mieten und Deine Zukünftige dort mit einem tollen Zelt überraschen, dass Du selbst aufbaust, und eine Flasche Sekt mit einer bequemen Liege und einer Kuscheldecke darauf reinstellen. Jetzt noch 5 Teelichter und ein Campingtisch dazu und das Wellnessfeeling ist nahezu perfekt.

Ich denke Du verstehst was ich meine. Vergiß nicht, die Hochzeit ist etwas einmaliges, was Du nicht wiederholen kannst. Deshalb solltest Du Dich an diesem Tag möglichst nicht blamieren. Feuerwerk ist ganz klar ein Luxusgut für Paare, bei denen die Kosten sekundär sind und wenn Du Dir ein Feuerwerk nicht leisten kannst, dann verzichte besser komplett darauf, aber komm nicht auf die Idee dass Du selbst ein Feuerwerk machen könntest, mit dem Du irgendwie Eindruck schinden würdest. Das sieht aus wie gewollt aber nicht gekonnt. Du hast weder die nötige Erfahrung eine Choreographie zu erstellen, noch professionelles Equipment, noch die Zeit um ein vernünftiges Hochzeitsfeuerwerk aufbauen zu können. Selbst vor einem 550 EUR Feuerwerk würde ich Dir abraten. Ansonsten kannst Du auch überlegen ob Du die Eheringe nicht bei Tschibo kaufen könntest. Denk dran, es gibt nichts auf dieser Welt was nicht irgend jemand billiger und schlechter machen könnte.

Schön tatsächlich die Ansicht eines Profis dazu gehört zu haben

Deine Bildlichen vergleiche waren auch unterhaltend ^^

Also das ein Laienfeuerwerk nicht an das eines Profis drankommt steht außer frage
Und der Profi ist auch noch nicht vom Tisch in meiner Planung  
Jedoch sind die 550€ tatsächlich ein komplettangebot für ein "Hochzeitsfeuerwerk" mit Musik und choreo und bei google der erste Eintrag wenn ich nach sowas in meiner Region suche
Preislich nach oben gibt's da kaum Grenzen das ist mir klar

Jetzt kommt aber der Punkt an dem ich sagen muss das du uns bzw sie nicht kennst.
Wenn wir keine finanziellen Mittel hätten würde sie sich tatsächlich auch über Camping und teelichter freuen als Wellnessurlaub
Meine Vorstellung war einen Antrag auf klasse 2 Feuerwerk zu stellen und Batterien zu bestellen
Diese sollen dann bloß nacheinander gezündet werden
Wir leben auch recht unbesiedeltem Gebiet und die Gesellschaft wird sehr locker drauf sein
Eine Blamage halte ich für ausgeschlossen
Unser Budget liegt derzeit etwa bei 5000€ evtl noch steigerbar
Aber da würde ein 1000€ Feuerwerk einfach schon sehr weh tun im Verhältnis
Gerne können wir zwei aber eine Vereinbarung treffen wenn du aus meiner Region kommen solltest 😎
Du darfst ja auch anderes Feuerwerk Nutzen

0

Das kommt ein wenig darauf an wo du heiratest.

Hier in Wien ist es oft so, dass zu den üblichen Hochzeitslokalen der Standesbeamte auch hinkommt und die Trauung direkt dort stattfindet.

Das ist ganz praktisch weil dann nicht die ganze Gesellschaft vom Standesamt zum Lokal fahren muss. Es ist auch sehr schön in einem Garten zu heiraten, das bieten die Lokale fast immer mit an.

Feuerwerk würde ich nicht selbst machen, da sollte schon ein Fachmann ran. Wahrscheinlich kann man dir sogar im Lokal einen empfehlen.

"Bisher" ist die Idee tatsächlich im Standesamt zu heiraten (kleine Gemeinde mit schöner Ambiente) und von dort mit der Gesellschaft zur Location in einem Planwagen zu fahren
Normal finden Trauungen ja in der Vormittagszeit statt
Und man muss dann ja ein wenig die Zeit überbrücken
Da fanden wir ne kleine Tour von Pferden gezogen ganz nett

0

Standesamt - Kann man minderjährig Hochzeits-Vorbereitungen treffen?

Hi,

diese Frage schwirrt mir schon seit ewigen Zeiten im Kopf rum, ich frage mich das schon so lange! Bei den folgenden Fragen ist die Braut immer minderjährig, steht aber kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Also.

Sagen wir mal der Mann (oder die Frau, was auch immer, ich nehm jetzt aber mal den Mann) ist volljährig und die Braut noch nicht und die beiden möchten heimlich standesamtlich heiraten, die Hochzeit findet aber kurz nach dem 18. Geburtstag statt (also dürfen die beiden rechtlich gesehen heiraten). Man möchte aber so schnell wie möglich heiraten, die Hochzeit findet also so zwei drei Tage nach dem Geburtstag statt. Man muss dem Standesamt ja (wenn ich richtig verstanden habe, Wochen im Voraus) Papiere und so was schicken und den Termin im Voraus machen, zu dem Zeitpunkt ist die Braut noch minderjährig. (Also erst Vorbereitung und Organisation, dann Geburtstag, dann Hochzeit). Muss man volljährig sein, um die Vorbereitungen zu treffen und einen Termin zu erhalten? Also ohne die Erlaubnis der Eltern?

Ich habe keine Ahnung warum mich das interessiert, aber irgendwie finde ich dazu keine Infos im Internet ^^ Also wisst ihr vielleicht weiter :) Das interessiert mich wirklich sehr! Ich stelle die Frage nicht aus Langeweile!!

Liebe Grüße und danke im Voraus, ich bin wahnsinnig auf Antworten gespannt! :)

...zur Frage

Familienbuch für die Hochzeit trotz DDR Hochzeit der Eltern?

Guten Abend! Ich habe eine Frage, wir beschäftigen uns momentan mit Eheschließung und sind dabei die Unterlagen anzufordern. Jetzt ist es so, das wir einen Auszug aus dem Familienbuch der Eltern benötigen. Unsere Eltern wurden beide nach 1958 und vor 1990 in der DDR geschlossen. Wikipedia sagt mir nun, dass diese Bücher nicht in der DDR angelegt worden. Was brauchen wir nun für das Standesamt? Erschwerend kommt noch dazu, dass meine Eltern in Scheidung sind, und ich mir nicht sicher bin, ob in 3 Monaten zum geplanten Termin die Scheidung meiner Eltern schon durch ist. Wer kennt sich damit aus und kann mir vorab schon ein paar Infos geben wie das mit den familienbüchern ist. Meine Eltern sind außerdem ein paar mal umgezogen, sehe ich es also richtig, falls irgendetwas vergleichbares mit einem Familienbuch in dem Standesamt zu suchen ist, in dem Wohnsitz in dem meine Eltern zuletzt gemeinsam gewohnt haben? Lg

...zur Frage

Ich möchte meinen Freund mit einem Termin beim Standesamt zur Hochzeit überraschen. Welche Unterlagen brauche ich?

Welche Unterlagen braucht man für eine Hochzeit

...zur Frage

Wie läuft eine kirchliche Hochzeit ab?

Ich hab einige Fragen zur kirchlichen und standesamtlichen Hochzeit. Kann man beides an einem Tag machen, also die standesamtliche am Vormittag und die kirchliche am Nachmittag? Wie machen das die meisten Menschen? Man will ja nicht nur kirchlich als Ehepaar, sondern auch staatlich als verheiratet angesehen werden.

Wie viel kostet eine kirchliche Hochzeit und wie viel eine standesamtliche jeweils ohne das Essen danach, also nur das, was Kirche beziehungsweise Standesamt verlangen?

Und wie lässt man sie stattfinden, geht man einfach zum Pfarrer und teilt ihm mit, dass man in dieser Kirche heiraten will, macht einen Termin aus, und erscheint dann einfach? beziehungsweise geht man dann einfach zum Standesamt, sagt dasselbe, und macht einen Termin aus?

Welche Vorbereitungen muss man inklusive schmücken vor der kirchlichen Hochzeit treffen, oder muss man mit dem Pfarrer planen?

Kann man auch kirchlich heiraten, wenn einer der Ehepartner von der Kirche ausgetreten ist?

Hoffe mir kann das jemand genau erklären. danke schon mal :)

...zur Frage

Tante von meinem Freund heiratet - Was anziehen? Was schenken?

Wie ihr schon in der Frage lesen könnt, heiratet bald die Tante von meinem Freund und da ich noch nie auf einer Hochzeit war, weiß ich nicht wie man sich zu so einem anlass kleidet. Habt ihr vllt Kleidervorschläger? Vor allem sollte das Kleid nicht so teuer sein, da ich noch zur Schule gehe und dadurch nicht biel Geld habe..

Außerdem weiß ich (wie mein freund auch^^) nicht, was ich schenken soll, weil ohne Geschenk will ich dort nicht aufkreuzen, auch wenn ich die beiden nicht soo gut kenne. Auf der Einladung steht, dass Ihnen Geld am Liebsten wäre, aber ich kann doch kein Geld schenken?! Ich weiß nicht...

Bitte helft mir! Danke :)

...zur Frage

Kann man mit 17 Jahren einen Termin beim Standesamt machen für eine Hochzeit aber die dann ist wenn man 18 ist. Also einen Termin resevieren lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?