Hochzeitskosten, wer richtet aus?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zu dem Thema gibt es verschiedene ungeschriebene "Gesetze", ich kenne es so, daß üblicherweise die Eltern der Braut einen Großteil bezahlen. Ich würde das nicht ganz so eng sehen, ihr könnt doch auch von beiden Familien zusammenlegen, dann wird es für alle nicht zu teuer und jeder hat was beigetragen. Alles Gute für Euch beide!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

früher wars so, dass die eltern der braut einen großteil bezahlt haben (u.a. auch das kleid). das war zu zeiten meiner eltern noch so. ich kenne es aber aus meinem freundeskreis eher so, dass das brautpaar die feier plant und auch bezahlt und die eltern und familie größere geldgeschenke machen, oder im vorfeld schon anbieten etwas zu bezahlen, z.B. die getränke der feier oder die saalmiete.. das kann dann aber auch die familie des bräutigams sein, oder beide.

ich persönlich würde nur heiraten, wenn ich es mir auch leisten kann. also sprich, wenn ich nicht so viel geld habe, feier ich nicht im 5000€ brautkleid mit 150 leuten im 4*-restaurant, sondern eben ans konto angepasst. ich würde aber meine familie auch nicht nach geld fragen, sondern mich freuen wenn sie mir welches anbieten.

ich verstehe aber nicht, wieso deine freundin das geld deiner eltern strickt ablehnt. so ungewöhnlich ist es gar nicht, dass die familie sich auch an den kosten beteiligt. red doch nochmal in ruhe mit ihr und erklär ihr halt, dass das in polen so gehandhabt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher mal - lange her, haben die Eltern der Braut die Feier bezahlt. Heute ist das nicht mehr unbedingt üblich. Das Paar kann die Feier selbst bezahlen und/oder sich von den Eltern etwas dazugeben lassen. Jeder wie er kann. Ich finde es gut das man selbst bezahlt. Stellt euch mal vor die Eltern deiner Braut müssen bezahlen und können es sich aber nicht leisten. Das will man doch auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keine spezielle Richtlinie. Aus der Erfahrung heraus ist aber so, daß beide Elternteile zu gleichen Teilen zahlen, aber wie gesagt eine Richtlinie existiert nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?