Hochzeitsgeschenke: Wie werden diese im Zugewinnausgleich berücksichtigt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Ihr das Sparbuch VOR der Trauung erhalten habt, dann gehört es Deinem Mann alleine - da wart ihr ja noch nicht verheiratet. Habt Ihr nach der Trauung bekommen, dass gehört es zur Hälfte Dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felirianis
28.06.2014, 17:14

Hallo Beast,

vielen Dank für die Antwort. Wir haben das Sparbuch am Tag der Trauung (NACH der Trauung) erhalten. Aber steht das auch irgendwo so verankert? Mein Mann ist sehr rational und will alles Schwarz-auf-Weiß bewiesen haben.

Liebe Grüße,

Felirianis

0

Abgrenzung Zugewinnausgleich/Einkommen (§ 1374 Abs. 2 BGB)

Geldzuwendungen der Eltern der Parteien werden dem Anfangsvermögen nur dann zugerechnet, wenn diese nicht zur Anschaffung von Hausratsgegenständen bzw. von Gegenständen dienen, die dem Verbrauch unterliegen. Wird Geld zur Anschaffung von Möbeln oder einem Pkw (für berufliche Zwecke) zur Verfügung gestellt, dienen diese Gegenstände dem Ge- bzw. dem Verbrauch und müssen nach einiger Zeit ersetzt werden.30 Eine solche Geldzuwendung dient daher nicht der Vermögensmehrung eines oder beider Ehegatten, sondern der Anschaffung von Gegenständen, die verbraucht werden. Entscheidend ist die Absicht des Zuwendenden, die wirtschaftlichen Verhältnisse des Empfängers, der Anlass der Zuwendung und ferner die konkreten Umstände des Einzelfalls.31 Zu klären ist somit die Frage, ob die Geldzuwendungen der Deckung des laufenden Lebensbedarfs dienen oder ob sie die Vermögensbildung fördern sollen.

Einzelfälle, nach denen die Geldzuwendungen der Eltern der Parteien als Einkommen gewertet worden sind:

Überlassung von Wohnraum zur Eigennutzung,32
Einrichtungsgegenstände für die Wohnung,33
Pkw für berufliche Zwecke.34

Quelle: http://www.voneichel.de/abgrenzungsprobleme-bei-der-zuordnung-von-gegenstanden-und-geldwerten-positionen/

Damit wäre zu hinterfragen, zu welchem Zwecke das Sparbuch geschenkt wurde und auf wessen Namen es lief. War es der ihres Mannes? Dann ist es Ausgangsvermögen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felirianis
29.06.2014, 08:14

Hallo,

danke für die Quelle.

Das Sparbuch läuft auf seinen Namen, aber - wie schon unten kommentiert - es war klar, dass das Geschenk an uns beide geht. Ich werde jetzt mal auf dieser Grundlage argumentieren und hoffen, dass bei ihm auch ein bisschen Einsicht kommt.

0

Was möchtest Du wissen?