Hochzeitseinladung auf Französisch!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Invitation de Mariage

C'est avec joie que nous vous invitons à assister à notre mariage qui aura lieu

en l'église de ... le dimanche, le 16 octobre 2009 à 20 heures.

Nur ein Beispiel.

Ungefähre Übersetzung: Einladung zur Hochzeit

Mit Freude laden wir euch zur Teilnahme an unserer Hochzeit ein, die

in der Kirche ... Sonntag, den 16.Oktober 2009 um 20 Uhr

stattfinden wird.

ist das höflich?:D sorry, mein FRanzösisch ist nicht sehr weit ausgeprägt. also würdest du das so in ei er hochzeitseinladung schreiben?

0
@Touria

Ja, das ist höflich und sogar ein bisschen förmlich, also genau richtig für den Anlass einer Hochzeitseinladung.

0

du kannst es so schreiben ,

monsieur X et Mademoiselle Y vous invitent a leur mariage

aber es kommt drauf an wie ihr zu diese gäste stehen ..

Lg "der Franzose " Logodoc

<familie. Oben steht der name. es sollte höflicher sein :D also irgendwie nous vous inviter cordialement...

0

Mein Französisch ist leider auch schon etwas eingerostet aber :

Vous Êtes (bitte kleines e- geht bei mir irgendwie nicht) cordialment invités à notre marriage oder nous vous enviterons cordialement à notre marriage

Geld-Spruch für Hochzeitseinladung

Meine Mum sucht einen Spruch, mit dem man die Tatsache nett umschreibt, dass sie zu ihrer Hochzeit von den Gästen nur Geld für die Hochzeitsreise haben möchte. Diesen will sie auf die Einladung schreiben. Kennt ihr schöne?

...zur Frage

Müssen wir ihn zur Hochzeit einladen?

Hallo! Wir heiraten nächstes Jahr und haben gestern angefangen unsere Einladungen zu verteilen. Nun das Problem: Die "Cousine" (angeheiratet/ also nicht wirklich Cousine) hat die Einladung gesehen und gemeint, sie bringt ihren neuen Freund (seit ca. 1-2 monaten) mit wenn es keine Umstände macht. Wir haben weder Kontakt zu ihr noch zu ihm. Von ihm wissen wir nicht mal einen Namen und kennen gelernt haben wir ihn auch nicht. Wir wollen eig keine "Fremden" bei unserer Hochzeit haben. Da unsere Hochzeit nicht gerade billig wird, ist das auch noch ein Punkt. Für eine fremde Person so viel Geld auszugeben, sehen wir eig nicht ein. Ausserdem hat sie öfter wechselnde Bekanntschaften (der 3. in ca. 5 Jahren). Was meint ihr? Müssen wir zustimmen schon allein um den familienfrieden zu wahren?

...zur Frage

Sollte ich jemanden zur Hochzeit einladen, der mich eingeladen hat, wir aber wegen fehlendem Kontakt abgesagt hatten?

Hallo, wir haben eine Hochzeitseinladung von einem bekannten Pärchen bekommen - die ich nicht zur Hochzeit, nur zum Polterabed eingeladen hätte, weil wir uns nur 2mal im Jahr sehen und der Kontakt nicht so dicke ist. Ich würde gern absagen. Aber da sie uns eingeladen haben, nehme ich an, sind wir nicht aus dem Schneider und sie erwarten trotz Absage, dass wir sie auch zur richtigen Trauung einladen. Würdet ihr absagen und sie später nicht einladen? bzw. nur zum Polterabend einladen? Danke

...zur Frage

Hochzeitseinladung

Hallo, wir haben eine kleine Frage. Was gehört alles in eine Einladungskarte für die Hochzeit? Wir wissen, dass so eine Einladung individuell gestaltet werden sollte, jedoch suchen wir Anhaltspunkte und eventuell Ideen auf was man auf gar keinen Fall verzichten sollte. Danke für die Antworten.

...zur Frage

Mutter plant unsere Hochzeit und bestimmt alles!

Hallo!

Meine Mutter fühlt sich dazu beauftragt, alles bei unserer Hochzeit zu bestimmen. z.B. "Nein, die Frisur geht gar nicht, wir gehen zu diesem und jenen Friseur", "nein, den laden wir nicht ein, der hat mich auch nicht einladen (mich aber schon, nur meine Mutter nicht!!) oder "nein, dort ist nicht Treffpunkt, sondern um soundsoviel Uhr bei uns". Wir finden das ganz furchtbar, wollen aber jetzt auch keinen Stress, zumal sie Teile der Kosten trägt. Trotzdem sind wir mit ihren Planungen für unsere Hochzeit eben gar nicht einverstanden...

...zur Frage

Was meint ihr zu einer Hochzeitseinladung ohne Kinder?

Wir sind bald auf einer Hochzeit eingeladen. Also, erst Standesamt dann Hochzeitsfeier. Wie ich nun erfahren habe, möchte das Brautpaar eine " Kinderfreie Trauung".

Im Klartext: Wir möchten bitte unsere Kinder 8- und 11-jährigen Kinder nicht mit zur Trauung mitbringen, zur Feier können sie dann mit.

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?