Hochzeitseinladung ablehnen? brauche euren Rat!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich denke bei den klamotten kann man ja nachfragen, ob man auch etwas legerer kommen kann.ein anzug und lackschuhe muss man nicht unbedingt für eine hochzeit kaufen, wenn man nahcfragt, tut es vielleicht auch etwas einfacheres.

sei ehrlich und ruf ihn an und erklär das du probleme hats die fahrt und übernachtung zu finanzieren. vielleicht gibt es eine mitfahrgelegenheit für dich oder du kannst bei jemand privat übernachten.

frag nach wo gefeiert wird und wieviele leute kommen, und wenn es dir trotzdem zuviel ist, dann erklär dies.

ein teures geschenk muss es nicht sein, vielleicht kannst du einen gutschein machen für eine überraschung und schenkst dann etwas später. vielleicht gab es beid en hochzeitgeschenken etwas, was deinen freund haben wollten, es aber nicht bekamen.

gute freunde verstehen das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihm so, wie du es hier beschrieben hast. Erkläre ihm, dass du Panikattaken unter Menschenmengen erleidest, sowas nennt man Platzangst, Agoraphobie. Habe ich auch, ist eine eigenständige Krankheit und die bekommst du ohne psychologische Hilfe nicht hin. Erkläre ihm, dass du seine Freundschaft schon immer zu schätzen gewusst hast und ewig sein Freund bleiben wirst. Wenn er dein wahrer Freund ist, wird er dich verstehen und sich über deine Ehrlichkeit freuen. Allerdings würde ich ihm wenigstens als Freund ein wunderschönes Hochzeitsgeschenk zukommen lassen und später mal, wenn er alles hinter sich hat, einladen evtl. mit seiner Frau, damit beide merken, dass deine Einstellung nichts mit den beiden zu tun hat, sondern mit dir. Alles Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also alles zusammen hört sich schon so an als hättest du einige plausible gründe, nicht hinzugehen, aber besprich das alles mit deinem freund. wenn er wirklich ein so guter freund ist, wird er deine situation( zum einen das finanzielle, zum anderen deine "platzangst") verstehen und hinnehmen. also am besten sprichst du (wenns persönlich nicht geht, zumindest am telefon) klartext. sag ihm genau wieso du nicht kannst/willst. dann warst du ehrlich, wenn er deswegen den kontakt abbrechen lassen solte, war ers auch nicht wert.

ich würde aber auf alle fälle ein geschenk per post schicken undanrufen und gratulieren, wenn ihr gut befreunde seid, gehört sich das. und vllt nicht allzu lang nach der hochzeit das ehepaar mal besuchen, oder die beiden zu dir einladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein sehr guter Freund ist, musst Du mit ihm darüber sprechen. Er wird Dich bestimmt verstehen. Ich würde ihm an Deiner Stelle die Situation schildern, wenn er der Meinung ist, dass Du kommen musst und ansonsten der Kontakt abbricht, dann kannst Du den Kontakt auch guten Gewissens abbrechen lassen. Denn dann ist er kein verständnisvoller Freund. Ich kann auf jeden Fall Dein Problem verstehen, eine Hochzeit gibt es eben nur ein Mal. Wenn Du Dich dazu entscheidest, zu fahren, gibt es Möglichkeiten, die Kosten zu senken. Du kannst Dir eine Mitfahrgelegenheit organisieren, einen gebrauchten Anzug, der wie neu aussieht und auch Lackschuhe, die selten getragen sind, ausleihen. Und das Geschenk muss nichts kostspieliges sein. Wenn die Idee gut ist, dann ist das schon genug. Vielleicht kannst Du Dich auch hier mit jemandem zusammentun.

Rede auf jeden Fall zuerst mit ihm und wenn er sich wirklich so sehr wünscht, dass Du kommst, mach es irgendwie möglich, die Kosten am besten zu senken.

Liebe Grüße,

zimtsterntaler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pirkko
04.10.2011, 21:19

Einem Freund ist ein Geschenk auch nicht so wichtig wie die Anwesenheit. Mit den Vorschlägen von zimtsterntaler kommst Du vielleicht tatsächlich hin. Und was Deine psychische Verfassung angeht: das musst Du entscheiden, ob es irgendwie gehen könnte oder absolut gar nicht - aber auch das musst Du Deinem Freund klar mitteilen :)

0

Wenn es ein so guter Freund ist, wie Du sagst, dann telefonier in einer ruhigen Stunde mit ihm und erzähl ihm, wie es ist. Unter Freunden sollte sowas nicht zum Kontaktabbruch führen- solange Du ehrlich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib deine Freund genau das, was du hier geschrieben hast - Wenn er die Freundschaft abbricht, dann war es höchste Zeit, das es passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag es ihm! :) wenn ich an seiner stelle wäre, würde ich dich abholen und mit dir einen anzug ausleihen!^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihm die wahrheit wenn es ein guter freund ist versteht er es auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm wie es ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?