hochzeitsbuffet oder menü und wie schaut es preislich aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist ein Buffet eigentlich immer besser. Für die Gäste.

Für den Gastgeber ist ein "festes" Menü dagegen sowohl preislich als auch organisatorisch die einfachere Lösung - es gibt, was es gibt, wenn es serviert wird. Wer etwas nicht essen kann, darf oder will, muss VORHER Bescheid geben und bekommt eine Alternative.

Solltest du dich für ein Buffet entscheiden - vergleiche nicht einfach Preise. Frag im Bekanntenkreis nach guten Erfahrungen und zahle lieber ein bischen mehr!

Oft wird nicht nur an der Qualität gespart sondern auch die Mengen der einzelnen Speisen falsch berechnet. Wenn die letzten Gäste nur noch Kartoffeln, trockenes Brot und Eisbergsalat bekommen, ist das mehr als peinlich für den Gastgeber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Anzahl würde ich zu einem besseren Buffet raten, ansonsten bekommt der letzte sein Essen wenn der erste fertig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhoenixXY
26.12.2015, 10:26

Stimmt! Dieser Gesichtspunkt ist auch wichtig.

0

Erstmal herzlichen Glückwunsch :)

Ja, ich würde auch zu einem Buffet raten. Nimm dir die zeit und vergleiche die anbieter und dessen Service.

Fragt eure gäste, was sie in etwa essen und trinken würden ( vegetarisch oder fleisch ). danach richten sich die gerichte und auch die preise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm ein Buffet - da ist dann für jeden etwas dabei. Lass dir von mehreren Anbietern eine Kalkulation ausarbeiten und entscheide dann. Die Preise können meilenweit von einander abdriften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?