Hochzeit ohne Liebe,hat das eine Zukunft?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

diese ehe wird eine traurige zukunft haben - dass ist jetzt schon vorprogrammiert...

wenn die beiden sich nicht mehr lieben / mögen / verstehen, dann wird sehr bald frust und wut kommen, verzweiflung - ich finde schlimm, dass die beiden wegen ihrer kultur und den eltern doch heiraten wollen - um die "schande" von den familien wegzuhalten...

wenn ich so etwas lese / mitbekomme, bekomme ich gänsehaut - aber - ich weiss da auch keinen vernünftigen rat, wie man dieses trauerspiel abwenden kann...

vielleicht können die beiden nochmal versuchen, mit ihren familien zu reden, dass sie sich nicht mehr heiraten können / wollen - aber - leider stossen die jungen leute in so einer situation auch heute noch gegen viele schwierigkeiten...

da wird mir ganz anders, wenn ich das problem lese...

Hi, aber glaubst Du wirklich, in dieser Religion ein offenes Ohr zu finden??? LG

0
@amdros

das ist es ja, liebe amdros, die beiden jungen leute werden an den strengen auflagen ihrer religion verzweifeln, keine offene ohren finden - weshalb ich auch keinen gescheiten rat für die beiden habe - sie tun mir nur unendlich leid...

wenn ich helfen könnte, würde ich das von herzen gerne tun...

0
@marlylie

Davon bin ich überzeugt, daß Du helfen würdest, ich würde Dich sogar unterstützen aber es gibt wohl wenig Hoffnung helfen zu können

0
@amdros

mmh, wir beide wären im team unschlagbar, - wenn wir da helfen könnten... und fänden mit sicherheit auch noch einige andere, die uns unterstützen würden... lg

0
@Christa251248

hey, Christa251248, willkommen im club der helferinnen - aber bei dem problem stossen wir an kulturelle wände - da kommen wir auch mit dem besten willen nicht dagegen an...

das ist ja das schlimme an der sache... lg

0

 Späte Antwort aber Die Hochzeit ohne wirklich Liebe war auch bei uns lange Zeit "normal".  Noch bis weit in die 50 ziger Jahre hatten Frauen keinerlei Rechte und galten noch nicht mal als echte Menschen.  Aller Besitzt ging auf den Mann über die Frau musste ihren Mann um Erlaubnis fragen wenn sie Arbeten wollte un durfte kein eigenes Konto haben.  Noch bis 1958 konnte der Ehemann die Arbeit seiner Frau ohne Grund fristlos kündigen  Sogar noch  bis in die 70 ziger war auch bei uns eine Hochzeit aus wirklicher Liebe eher selten

Frauenrechte und Grundgesetz | Ursulaortmann's Blog

Viele  vergessen Das Frauen auch bei uns lange keine Recht hatten.

In vielen  Kulturen ist Hochzeit ohne Liebe leider immer noch die Regel. Rein biologisch ist  Monogamie für Menschen sowieso nicht natürlich.

Zwangsheiraten mag ich auch nicht aber bis vor gar nicht noch all zu langer Zeit war das auch bei uns  üblich .  Man kann zwar versuchen abzuraten aber leider wird es nicht viel bringen.

In den meisten Kulturen sind Liebesheiraten eher eine Seltenheit. Dort suchen normalerweise die Eltern den Bräutigam/die Braut aus. Und wenn sich doch zwei finden, die aus Liebe heiraten wollen, dann bedeutet das, dass die Verantwortung für das Gelingen der Ehe nun allein bei dem Paar liegt. Im Falle einer Scheidung kann es passieren, dass die Eltern ihr Kind nicht mehr aufnehmen wollen und auch keine Unterstützung geben. Deshalb würde ich sagen, wenn deine Freundin findet, dass ihr Freund sie schlecht behandelt und sie sich nicht mehr sicher ist, ob sie ihn liebt, dann sollte sie ihn auf keinen Fall heiraten. Es ist besser, jetzt einen Rückzieher zu machen, als irgendwann nach der Eheschließung.

Hochzeitsansprache zur Hochzeit der Eltern

Meine Eltern heiraten bald und ich würde gern eine kleine Ansprache halten. Nur leider weiß ich gar nicht was ich sagen soll. Ich finde keine Einleitung. Ich war auch leider nur auf einer Hochzeit bis jetzt. Würde mich über ein paar Tipps freuen!

...zur Frage

Eltern sind gegen Hochzeit, weiß nicht weiter?

Ich melde mich iher nochmal, also meine Schwester und mein Ex-Mann wollen im Januar heiraten. Leider sind die meinsten damit nicht einverstanden, vor allema meine Eltern machen ein ziemlichen Wirbel darum, sie behaupten, dass das nicht gut gehen wird. Ich kann auch versthene das sie skepitsch sind, weil unsere ehe damals nicht lag gehalten hat, aber das muss ja nicht heißen das es bei ihnen genauso wird. Das ist auch noch nicht alles, letztens hat eine Freundin von mir als sie davon gehört hat das die beiden heiraten wollen meine Schwester als Schl*pe bezeichnet und sie hat es auc gehört. Sie hat sich zwar entschulidgt, aber sie versucht mich dazu zu bringen dass ich auch gegen die Hochzeit bin. Meine Schwester ist schon etwas fertig wegen allem und hat geweint und wollte die Hochzeit soger absagen oder verschieben, wovon ich sie aber abgehaltne haben, ich bin eigentlich die einzige die sich noch um sie kümmert. Als sie mit meinem Ex zusammen kam, war ich von ihm schon längst geschieden, also warum sollte ich rgendwie sauer auf sie sein? Nur sehen halt leider meine Eltern und der Rest das anders und wollen nicht kapieren, dass ich kein Problem damit habe, wenn sie heiraten und stellen sich weiter dagegen. Was soll ich bloß tun? :(

...zur Frage

Hochzeit mein Dad will nicht kommen

Hallo Leute ich rede schon länger mit meinem Freund über Heirat allerdings hätten wir ein Problem meine Eltern sind getrennt und mein Dad kommt nicht wenn meine mum kommt sie hatte kein Problem mein Dad sagt wörtlich ich soll heiraten wenn er tot ist das verletzt mich unter solchen Umständen will ich nicht heiraten hat jemand einen Rat

...zur Frage

Darf ich eine Muslimen heiraten?

Ich bin 14 Jahre alt und liebe Albanerin die auch Muslimen ist und sie liebt mich auch wir schreiben auch miteinander mit Herz und Baby blabla aber ihre Eltern wissen das nicht...Ich würde alles dafür tuen das ich mit ihr zu sein kann weil ich sie jetzt seit 4 Jahren liebe.ich bin übrigens Christ. Und jetzt kommt meine Frage meint ihr ich darf sie von ihren Eltern aus heiraten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?