Hochzeit mit 18 - ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn so eine Situation ist, würde ich immer meine Meinung äußern! Ob Sie sich daran hält ist etwas anderes. Ich finde s ist sehr schwer darüber zu urteilen, aber ich finde das ist zu früh!!! Vorallem auch der altersunterschied. Wobei ich sagen muss das ich 2 aus meiner Familie kenne das dass kein Problem ist. Aber sag ihr doch was ist in 30Jahre? Er ist 60Jahre und Sie im besten alter! Das geht meistens schief! Wie auch in 3 Fäle die ich kenn z.B.bei meinen Großeltern. Er will.. Sie nicht das führte zu einer Katastrophe. Rede mit ihr!!!!!!!!

wohnen die Beiden schon zusammen ? Vielleicht solten Sie das sonst erstmal ausprobieren ! Oft zeigt sich erst dann ob man wirklich miteinander klarkommt ! Wenn nicht kann man solch eine unglückliche Situation ohne Trauschein besser beenden als mit. Sag ihr Deine Bedenken und dann soll Sie selbst entscheiden ! Aber akzeptiere Ihre Entscheidung wenn ihr gut befreundet seid und sei für Sie da, falls sich Deine Bedenken bewahrheiten !

Mit dieser Einstellung ist deine Freundin sicher nicht reif genug um zu heiraten. Wenn es so wäre, das sie nur heiraten will um ihren Eltern eins auszuwischen, wird ihr Freund/Verlobter mit seinen 30 Jahren das wohl durchschauen und dementsprechend handeln.

Ich halte es zwar auch nicht für richtig, aber ich würde mich auch nicht einmischen! Egal was wird, letztendlich wirst immer Du "Schuld" sein!

vielleicht sollte sie das ganze nochmal überdenken

es klingt ja doch ein wenig unreif deine vermutung, dass sie den eltern was beweisen will

vll sollte sie sich etwas mehr zeit lassen

versuch ruhig mal mit ihr zu reden

Wenn sie eine Freundin ist, würdde ich ihr von Deinen Bedenken erzählen.

Dann kannst Du wenigstens später sagen "Ich habs ja gesagt", wenn sie heulend zu Dir gerannt kommt, wenn die Sache schief gegangen ist-was ich ihr nicht wünsche und nicht hoffe..

Lass es sein. Ausreden bringt nichts, sie muss die Erfahrung machen. Sei ihr ein guter Freund und halte zu ihr.

es ist doch ihre Entscheidung, warum akzeptiert man das nicht???

Und was soll auzsreden, Überreden etc...um dann, wenn es doch nicht klappt diese nette...

das habe ich doch schon immer gesagt..gewusst etc-Platitüdengeschwafel abzulassen???

Ich glaube das wirst du kaum schaffen. Deine Freundin sagt höchstens "und jetzt erst recht"

Wenn es eine Freundin ist, rede mit ihr über Deine bedenken. Ansonsten, Du hast es gesagt, sie ist Volljährig.

mische dich nicht ein - das müssen sie selbst wissen

Mit 18 sollte Sie schon wissen was sie möchte.

Was möchtest Du wissen?