Hochwertiges Teleskop bei Amazon-Subverkäufer für 328 € statt 1.800 bei anderen, ist das serös?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist sicherlich die aktuelle Betrugsmasche bei Amazon :-(
Will der Verkäufer per email kontaktiert werden?
Dann ist es ein Betrüger...
Käuferschutz gibt's bei Amazon nur, wenn man mit einer "Amazon-Zahlungsart" an Amazon zahlt.
Vorkasse gibt's nicht bei Amazon!
Wer an Betrüger überweist, hat Pech gehabt - ohne Käuferschutz ;-(
www.chip.de/news/Betrug-bei-Amazon-Warum-loescht-Amazon-die-Billig-Mafia-nicht\_100419759.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Verkäufer eine Kontaktaufnahme per Mail vor dem Kauf will (wie es hier der Fall ist): Betrug.

Ein bekanntes Muster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupulus
11.10.2016, 17:21

und amazon lässt es sich einfach so gefallen, dass betrüger unter dem deckmantel von dem weltgrößten internethändler ihre krummen geschäfte abwicklen können?

Ich hoffe zumindest, dass man an einer Problemlösung arbeitet. Man muss halt irgendeinen Automatismus programmieren, damit solche Angebote gar nicht erst eingestellt werden können.

Wenn man sich solche Artikel in den Warenkorb packt (ohne den Kauf abzuschliessen) scheint eine Art der Prüfung stattzufinden. Denn ein paar Stunden später ist der Artikel nicht mehr im Warenkorb und auch nicht mehr bei diesem Verkäufer erhältlich.

0

Richtig nervig solche Pseudo Verkäufer ..leider Fake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noname68
11.10.2016, 17:39

ja, scheint so. aber welchen sinn macht so eine betrugsmasche, wenn man per bankeinzug bezahlt und man das geld problemlos bei ausbleibender lieferung innerhalb von 8 wochen zurückbuchen kann, bzw. über die amazon a-z garantie abgesichert ist?

0

Was möchtest Du wissen?