Hochtontherapie wird trotz Gesundheitserfolg nicht übernommen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, du und auch dein Mann werden nur den Ärzten gegenüber beweisen können, daß sich der Einsatz dieses Gerätes geholfen hat. Nur der Diabetologe zusammen mit dem Neurologen könnten die AOK überzeugen, und eventuell ein Programm erstellen, wo es sich dann lohnt, daß dieses Gerät - wozu hat man es denn sonst entwickelt - auch wirklich Erfolge erzielen kann. Vieleicht können die Ärzte die Krankenkasse dazu zwingen, die Kosen zu übernehmen. Ich wünsche deinem Mann alles Gute und viel Erfolg mit den Ärzten und der Krankenkasse.

Hallo, vielen Dank für die Auszeichnungen mit den DHs, Kompliment und hier für den Stern, ich habe mich riesig darüber gefreut und hat Mut gemacht, wieder weiterzumachen. Ganz liebe Grüße von Selig.

0

Bei allem was nicht durch Studien und Langzeitprüfungen in der Wirksamkeit anerkannt ist, hat man bei Krankenkassen schlechte Karten.

Es gibt keine Studien, die die Wirksamkeit dieser Methode belegen würden. Ein Einzelergebnis ist nicht repräsentativ. Deswegen ist die Kasse sehr zurückhaltend, weil niemand sagen kann, was OHNE dieses Gerät passiert wäre. Der Vergleich fehlt. Der Diabetologe zusammen mit dem Neurologen wird hier sicher weiterhelfen können.

Es ist verflixt! Ich kann einfach nicht schlafen! Was soll ich denn NOCH tun?

Ich habe immer wieder lange Phasen wo ich gut schlafe und noch längere Phasen wo ich einfach nicht mehr richtig schlafen kann. Ich dachte das Problem wäre vorüber, aber nach einem halben Jahr gut schlafen können kann ich seit Freitag nicht mehr richtig schlafen. Ich kann nicht einschlafen und wache trotzdem viel zu früh wieder auf! Folgendes habe ich schon probiert: die 4, 7, 8-Atemtechnik, andere Atemübungen, Yoga, Sport, Meditation, lesen, Hörspiele hören, Affirmationen, nichts tun, Schäfchen zählen, Kräutertees, Lavendelduft, homöopathische Kügelchen, Entspannungsübungen, warme Milch, warm duschen, ... Ich bin Tags wie gerädert und nicke immer wieder leicht ein, wenn ich es nicht aufhalte. Ich trinke auch nur morgens eine Tasse Kaffee und trinke keinen Alkohol. Morgens trinke ich auch nicht immer Kaffee. Mein Handy, das Licht und alles war schon 30min vorm Schlafengehen aus. Ich muss morgen zur Schule und weiß langsam wirklich nicht mehr weiter. Auf Phasen des gut schlafen könnens und trotzdem übermüdet sein folgen nahezu schlaflose Nächte, und ich bin erst 14, und ich zwinge mich nie zum Schlafen, bin aber schon etwas besorgt um mich, meinen Schlaf, meine Gesundheit und meine schulischen Leistungen. Dabei bin ich doch müde!

...zur Frage

Wasser in den Füssen und Beinen durch langes stehen?

Hallo, seit ca. einem Monat hab ich dicke Füsse und Beine ich denke, dass es daher kommt, dass ich auf der Arbeit ca. 7 Stunden auf den Beinen bin ohne mich einmal vernünftig hinzusetzen. Ich habe keine Krampfadern usw.. Was kann ich dagegen tun? Kennt jemand dieses Problem?

...zur Frage

HIV+; Restless-Legs-Syndrom; Polyneuropathie; Osteoporose; Depressionen; 2x Lungenembolie

Vermutlich ist es unwahrscheinlich aber vielleicht gibt es doch jemanden der alls das (oder zumindest ein paar Krankheiten davon) hat, was bei mir in den letzten 6 Jahren alles diagnostiziert wurde: 2x Lungenembolie (Faktor V-Leiden=zu dickes Blut), Restless-Legs-Syndrom (Syndrom der unruhigen Beine= verursacht extreme Schlafstörungen), Polyneuropathie (Schmerzen in Beinen und Füßen, Schwierigkeiten beim Gehen), Osteoporose, Depressionen, HIV positiv. Da ich langsam nicht mehr weiss, wie ich mit all dem fertig werden soll und kann, suche ich Leute denen es ähnlich ergeht, zwecks Erfahrungsaustausch.

...zur Frage

Ich bin zu dünn. Es nervt. Hilfe?

Ich bin 13, männlich und wiege ~ 42-43 kg. Jeder meiner Freunde und meiner Familie sagen immer und immer wieder: Du bist so stockdünn.... Bla bla bla...

Ich weiß,dass zu dick auch nicht toll ist,aber ich bin zu dünn und mich nervt das,weil alle meinen: Dünn,dünn.... oder"Der isst ja gar nichts!".

Ich esse wirklich viel,ich nehme wieso auch immer nicht zu. Man sieht bei mir fast überall Knochen. An den Händen und an der Wirbelsäule am meisten!

Und ich wollte wissen,ob das noch normal ist? ( hoffentlich). Danke im voraus.

...zur Frage

Bei geringem Alkoholkonsum Taubheit in Beinen und Füßen?

Hallo. Nochmals eine Frage zur Gesundheit.

Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass ich sobald ich die ersten Schlucke Alkohohl zu mir nehme, sei es auch nur ein halbes Bier, werden meine Beine taub, kribbeln und tuen weh. Aber dass ist nicht das einzige. Liege ich zum Beispiel im Bett auf dem Rücken und habe mein Handy in den Händen (sprich: ich hebe meine Hände etwas in die Höhe auf längere Zeit - 10 Minuten) werden diese ebenfalls taub, kribbeln und werden kalt. Generell hab ich immer kalte und manchmal leicht blaue Füße. Lässt das auf eine schlechte Durchblutung zurückführen? Kennt ihr dass? Ist ein Termin beim Venenarzt daher notwenig? Danke für eure Meinung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?