Hochtöner und Tieftöner ohne Frequenzweiche?

8 Antworten

Je tiefer der Ton, desto höher ist die Lesitung seines elektrischen Signals.

Hochtöner verkraften diese Leistung nicht und brennen durch. Wenn du mal in das Datenblatt eines Hochtöners schaust, wirst du sehen, dass seine Belastbarkeit immer an eine Trennfrequenz gebunden ist.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hochtöner haben ohne Frequenzweiche nur eine sehr begrenzte Belastbarkeit und sollten nicht ohne Frequenzweiche betrieben werden.

Hochtöner brennen gerne durch, wenn der Verstärker überlastet wird und dadurch ein Gleichstromsignal liefert. Das nennt man Clipping.

Tieftönern schadet das Hochtonsignal nicht. Manche werden sogar absichtlich ohne Frequenzweiche betrieben, weil ihre Induktivität als Begrenzung genutzt wird.

Hallo, ein Basstöner braucht eine Weiche i.d.R. aus Abstimmungsgründen. D.h. aus klanglichen Gründen.

Anders der Mittel-, oder Hochtöner. Weil er weniger (Mitteltöner) bzw. kaum (Hochtöner)  mechanische Auslenkung bei der Wiedergabe hat (einfach mal vorsichtig den Finger dranhalten und mit dem Basstöner vergleichen), ist er nicht in der Lage, die durch seinen Spulenwiderstand entstehende Abwärme an die Luft abzugeben, so wie ein Basstöner es kann. Also muss man auch zwingend (!) alle tieferen Frequenzen von ihm fernhalten, auf die er nach Datenblatt nicht ausgelegt ist. Das macht man durch die vorgeschaltete Weiche, die tiefen Frequenzen einen hohen, zusätzlichen 'Wiederstand' vorschaltet. 

Ausnahme hier sind nur Piezo-Hochtöner. Denen ist eine Weiche egal. Klingen aber i.d.R. auch nicht gut.

Nebenbei kann man mit zu leistungsschwachen Verstärkern auch mal einen Hochtöner durchbrennen, was einem mit einer stärkeren Endstufe nicht so leicht passieren kann. Wenn man so einen zu schwächen Verstärker übersteuert, weil man ihn zu weit aufdreht, verändert sich durch die Übersteuerung der Anteil der Energie, die dem Hochtöner zugeführt wird. Und dem brennt dann die Schwingspule durch wegen mangelnder Ventilation (s.o.). Ist schon auf so mancher Party passiert. Bei einem leistungsstarken Verstärker hört man noch, wenn die Basstöner vorne und hinten anschlagen... ;-) (soweit man noch dazu spät am Abend in der Lage ist...), und dreht vielleicht etwas runter. 

Brauche ich eine Frequenzweiche beim Einbau eines Radios in einen Smart fortow 450?

Hallo,

ich habe einen Smart fortwo, in den ein neues Radio kommen soll. (JVC KD-R871BT) Der Smart hat ja statt der üblichen Verteilung der Lautsprecher (vorne zwei, hinten zwei), nur vier vordere Lautsprecher. Zwei Hochtöner und zwei Tieftöner. Die Hochtöner ersetzen dann meines Wissens bei der Pinbelegung die zwei hinteren.

Das neue Radio hat eine Funktion, die Übergangseinstellungen zu ändern (irgendetwas mit 3 Wege und 2 Wege Übergang). siehe Seite 73 der Bedienungsanleitung: http://www33.jvckenwood.com/pdfs/B5A-0816-00.pdf

Ich glaube also, dass man, wenn man den 3 Wege Übergang wählt, automatisch einen High Pass Filter hat. Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich dann noch eine Frequenzweiche benötige, oder ob sich diese, in Kombination mit dem internen Filter des Radios, sogar negativ auf die Klangqualität auswirken kann.

Da ich die Hochtöner keinesfalls beschädigen möchte, frage ich hier lieber noch mal nach, ob mein Gedankengang richtig ist.

Vielen Dank schon mal. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?