Hochspannungs Gleichstrom Übertragung GFS in Physik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo 9Franz9,

Ich würde zuerst hervorheben, warum Wechselstromtechnik plötzlich an Grenzen gestoßen ist und warum der Transport großer Leistungen über weite Entfernungen über die konventionellen Wechselstromtrassen von Nachteil ist und an Grenzen stößt, die bei der HGÜ-Technik nicht vorhanden oder viel geringer sind.:

  • Das Thema der hohe Verluste erwähnen, aber noch nicht genau darauf eingehen.
  • Danach würde ich Beispiele aufzählen, wo der Ort der Energieerzeugung und des Energiebedarfs nicht mehr nahe beieinander liegen, sondern tausende km voneinander entfernt.
  • Besonders günstig sind Wasserkraftwerke in der Produktion von Strom, aber der Standort von Wasserkraftwerken ist häufig weit entfernt von großen Städten und industriellen Ballungsgebieten.

Beispiele in China:

  • China betreibt viele Wasserkraftwerke in der Provinz Yunnan, die bevölkerungsreiche und stark industrialisierte Provinz Guangdong ist jedoch 1500 km entfernt. Es muss also Strom über sehr weite Entfernungen transportiert werden, deshalb HGÜ.
  • Wikipedia:Die Anlage mit der derzeit höchsten Übertragungsspannung von ±800 kV und einer Übertragungsleistung von 8000 MW über 2200 km ist die Südliche HGÜ Hami–Zhengzhou zwischen dem autonomen Gebiet Xinjiang und der Stadt Zhengzhou in der Volksrepublik China. Der kommerzielle Betrieb wurde im Januar 2014 aufgenommen.

Weitere Beispiele:

  1. Am 15. März 1979 ging eine HGÜ-Übertragungsleitung zwischen Cahora Bassa in Mosambik und dem Ballungsraum Johannesburg in Südafrika (1420 km) mit ±533 kV und 1920 MW in Betrieb. Diese Leitung wurde von einem Konsortium aus AEG, BBC und Siemens gebaut.
  2. Das Fenno-Skan zwischen Schweden und Finnland wurde 1989 in Betrieb genommen.
  3. Deutschland:Windkraftanlagen hoch im Norden, Hoher Strombedarf im Süden, im Ruhrgebiet...industrielle Ballungszentren aufzählen und die Entfernung zum Ort der Windkraftanlagen.
  4. Speicherung nicht genutzter Energie in Norwegen, wo der Strom Pumpen antreibt, um hochgelegene Speicherseen zu füllen und der Transport von Norwegen zurück in die Bedarfsgebiete, wenn auf diese gespeicherte Enegiereserve zugegriffen werden muss.
  5. Photovoltaik in der Sahara und HGÜ-Leitungen nach Europa angedacht, aber in der Planung stecken geblieben

Jetzt erst würde ich auf die Unterschiede in derTechnik eingehen und die Vor- und Nachteile detailliert ausarbeiten.

Dazu gibt es genügend im Internet, etwas googeln hilft.

Grüße, Dalko

Ich würde kurz den Disput zwischen Edison und Westinghouse bzg. Gleich/Wechselstrom streifen und dann via Wechselstromhochspannungsübertragung zur Hochspannungsgleichstromübertragung wechseln.

9Franz9 01.07.2017, 08:18

Edison habe ich schon bei meiner Geschichte zum Gleichstrom drin mit seinem ersten Kraftwerk

0
Ursusmaritimus 01.07.2017, 08:20
@9Franz9

Also, dann musst du zur Wechselstromtechnik streife welche Jahrzehntelang das beste Übertragungsmedium war (auch das warum und seine Probleme) und dann hast du den Einstieg zur Gleichstromtechnik.

0

Was möchtest Du wissen?