Hochsensibilität feststellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier gibt es einen Test für angeborene Hochsensibilität www.hochsensiblepersonen.com sowie Beiträge und Bücher speziell für Hochsensible.
Aktueller Buchtipp "Hochsensibilität und die berufliche Selbstständigkeit" von Sandra Tissot

Nein, das ist kein wissenschaftlich anerkanntes Konzept. Vielleicht in Zukunft irgendwann mal. Bis dahin: Schmück dich ruhig damit, wenn's dir passt, hat zur Zeit eher noch den Status einer Modeerscheinung (was nicht heißen soll, dass nichts dran sein kann, aber die Forschung dazu steckt noch in den Kinderschuhen ;)).

Wenn du's genauer wissen willst, mach doch ruhig einen Test nach Elaine Aron: http://hsperson.com 

Ich weiß nicht, ob Hochsensibilität eine gesonderte Diagnose ist. Feststellen lässt es sich ja bestimmt.

Die Frage ist...was willst du dann mit dem Gutachten? Dass dich jeder mit Samthandschuhen anfasst oder willst die deine Hochsensibilität abtrainieren - soweit möglich?

Für letzteres brauchst du kein Gutachten sondern nur einen guten Psychologen, der sich mit soetwas auskennt und mit dir Strategien erarbeitet...

...ansonsten trifft vieles, was auf Hochsensilbe zutrifft allerdings auch auf ADHS zu (ADHS ist ja auch eine Filterschwäche, die einen sensibler werden lässt).

Gegen ADHS gibt es die bekannten Medis (neben Verhaltenstherapien). Ich bin mir nicht sicher, ob beides wirklich was anderes ist...mir kommt es eher so vor, dass intelligente ADHS'ler (und welche mit bestimmten Weltanschauungen) lieber hochsensibel sind und die anderen nehmen die Diagnose ADHS an. Beiden bereiten aber ähnliche Dinge Probleme...

Wenn ich ganz ehrlich bin wäre das nichts, was ich abtrainieren möchte. Das Gutachten würde ich nur für mich haben wollen, einfach nur um mir sicher zu sein, dass ich mich in nichts hineinsteigere
Was das ADHS angeht, darüber habe ich tatsächlich mal nachgedacht, aber letztendlich passt Hochsensibilität viel besser zu mir

0
@KuhleCow

Wenn ich ganz ehrlich bin wäre das nichts, was ich abtrainieren möchte.
Das Gutachten würde ich nur für mich haben wollen, einfach nur um mir
sicher zu sein, dass ich mich in nichts hineinsteigere

Aber was bringt die das fürs reinsteigern. Was würde geschehen, wenn du schwarz auf weiß weißt, "Ja ich bins" oder "Nein ich bins nicht". Was wären die Konsequenzen?

Was das ADHS angeht, darüber habe ich tatsächlich mal nachgedacht, aber letztendlich passt Hochsensibilität viel besser zu mir 

Also ich habe ne ADHS Diagnose..finde aber auch, dass Hochsensibilität genauso gut passt. Ich denke (ist meine persönlihce Meinung) dass der Unterschied eher darin liegt, wie die Menschen mit ihrem ADHS oder Hochsensiblität umgehen können und wie sie sich selbst wahrnehmen.

0

Es bringt mir was insofern fürs Reinsteigern, dass ich mir dann einfach sicher sein kann, ob ich es nun bin oder nicht. Das ist eigentlich der einzige Punkt. Es würde mich beruhigen.

0
@KuhleCow

Was würde dich denn beruhigen? Wenn du es bist oder wenn du es nicht bist?

Was wäre die Konsequnz aus dem jeweiligen Wissen?

1

Und wozu das Ganze? Dann weißt du es, na und?

Google mal nach Hirntumor, Magenkrebs, Schilddrüsenüberfunktion... was weiß ich.

Du wirst immer Symptome finden, die auf dich zutreffen. So´n Schreck aber auch.

Hochsensibel bin ich auch, kann gut damit leben. Ist keine Krankheit.

Also ist es nicht nötig extra zum Psychologen zu gehen?

0
@KuhleCow

Das musst du doch wissen, ob du darunter leidest. Ich vergleich das immer mit ner krummen Wirbelsäule. Dem einen bereitet es Probleme, dem anderen nicht. Aber aussagen wie "ich habe auch ne krumme Wirbelsäule und keine Schmerzen" sind nicht wirklcih hilfreich.

Eher ... ich mache gegen meine krumme Wirbelsäule 3 mal am Tag Übung XY und muss deshalb nicht zum Arzt - probier das mal...das ist ne hilfreiche Aussage... ;-)

0

Das ist schön! :-) Dann verrate ihm doch ein paar Strategien die du (vlt. unterbewusst) erlernt und angewandt hast um mit deiner Sensibilität gut durch Leben zu kommen! ;-)

0
@Busverpasser

Was denn für Strategien? Das ich hochsensibel bin und es dafür sogar einen wissenschafltich anerkannten Begriff gibt, habe ich bis zu diesem Beitrag gar nicht gewußt. Du meine Güte auch, vielleicht sollte ich auch mal zum Psychologen. Ist ja eine schreckliche Krankheit. und richtig fertig macht mich das jetzt auch - so hochsensibel ich bin.....:-)

0

Was möchtest Du wissen?