Hochschulwechsel; "wenn Sie aufgrund anrechenbarer Prüfungsleistungen in ein höheres Fachsemester aufgenommen werden können"?

1 Antwort

Anrechenbare Pfüfungsleistungen sind Pfüfungsleistungen und Scheine die Du gemacht hast und die so (mit entprechendem Inhalt.) auch an der neuen Uni gültig sind. Gültig heißt hier, dass sie gemäß der PrüfungsOrdnung zu erbringen sind und zum Abschluß des Studiums beitragen.

Sie wollen mitdieser Regelung verhindern, dass Leute, die bei Prüfungen durchgefallen sind (oder Scheine nicht geschafft haben) einfach die Uni ins nächste Semester wechseln können und einfach so weiter machen, als ob sie nicht durchgefallen wären.

Achso, vielen Dank für die Antwort. Eine Frage habe ich noch. Ich bin so oder so über der Regelstudienzeit. Wenn ich mich jetzt von meiner derzeitigen Hochschule exmatrikulieren lassen würde, habe ich dann die Möglichkeit bei dieser neuen Hochschule einen Studienplatz im selben Fach zu bekommen? Ich fange quasi mit dem Studium neu an. Falls das möglich ist, kann ich dann meine alten Prüfungsleistungen anrechnen lassen?

0

Was möchtest Du wissen?