Hochschulwechsel, automatische Exmatrikulation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Bewerbung ist unverbindlich. Wenn dir zugesagt wird, heißt das nämlich noch lange nicht, dass du jetzt da schon studieren darfst. Im Gegenteil: Du musst dich ganz normal einschreiben, erst damit bist an an dieser Hochschule immatrikuliert.

Außerdem benötigst du für die Immatrikulation an der neuen Hochschule einen Exmatrikulationsnachweis deiner alten Hochschule. Du musst vor der Immatrikulation zu deiner alten Uni hingehen und die Exmatrikulation (rechtzeitig, damit du keine Studiengebühren zahlen musst) beantragen zusammen mit einer Studienverlaufsbescheinigung am besten.

Vorsicht: Das gilt für zulassungsbeschränkte Fächer an der neuen Uni. Wenn du dich für einen zulassungsfreien Studiengang eintragen willst, ist das schon eine Immatrikulation für die du eine Exmatrikulation brauchst. Allerdings sind da die Fristen auch sehr viel weitergehender (bis Ende Semester teilweise). Ob das Fach an der alten Uni zulassungsbeschränkt oder -frei ist, ist nicht von Bedeutung.

Erfahrung: Wechsel von der Universität Passau an die LMU in München -> auch in Bayern, genau deine Situation.

Automatisch exmatrikuliert wirst Du nicht. Im Gegenteil, für die Einschreibung an der anderen Hochschule brauchst Du den Exmatrikulationsnachweis Deiner momentanen Hochschule. Bewerben kannst Du Dich aber schonmal.

Was möchtest Du wissen?