Hochschulstudium mit Schwerpunkt trotzdem in andere Richtung gehen?

1 Antwort

Hi,

Also prinzipiell kannst du mit einem BWL-Studium natürlich als Steuerberater tätig werden. Wenn du aber, um dich besser zu verkaufen, mehr "Accounting-" und Steuerkenntnisse willst/brauchst, dann kannst du immer noch Zusatzqualifikationen in der Richtung absolvieren. Gibt da sicher genügend Zertifikate und Diplome... oder auch einen Master...

Aber mal 'was ganz anderes: Der Neugierde halber, kannst du denn nicht solche Module im Bachelor wählen an deiner Uni, dass du halt eben viele Buchhaltermodule dabei hast? Eben, so Accounting, Finance, Tax Law und so?

Oder aber auch einfach diesen Studiengang akzeptieren und dann in einen anderen wechseln?

Danke für die Antwort. Das Problem ist das es an der Hochschule an der ich das Angebot erhalten habe, nur diesen Schwerpunkt im Bereich BWL gibt. Ob ich da dann verschiedene Module wählen kann, werde ich vermutlich erst erfahren wenn ich anfange an dieser Hochschule zu studieren.

0
@tobias30411

Hmm... na ja, schau' doch mal wie dir das Studium und die Uni gefallen... was ist mit Hochschulwechsel? Also Studium an deiner Uni anfangen und dann später an eine andere wechseln?

0

Ich wusste gar nicht, dass man allein durch ein BWL- Studium Steuerberater werden kann. 

Ich dachte immer, Steuerberater wird man nach bestandener Prüfung und Bestellung durch die Steuerberaterkammer.

0
@Helmuthk

Na ja... also, mit BWL-Studium kannst du schon beratend für einen Konzern tätig werden und mit anderen Wirtschaftsexperten versuchen Steuereinsparungsmöglichkeiten zu finden.

0

Was möchtest Du wissen?