Hochschulabschluss: Freunde zum Essen einladen - wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schon mal auf die Idee gekommen, die Party "aus eigener Kraft" zu schmeißen, vielleicht noch mit einem Kumpel zusammen?

Eine Suppe - serbische Bohnensuppe z.B. - oder Spaghetti Bolognese und ein paar Salate, Obstsalat zum Dessert und die Eingeladenen bitten, für die Getränke zu sorgen.

Im "echten" Leben braucht man Ideen, die man über den Hochschulabschluss hinaus selbst entwickeln muss. Gratulation übrigens .... :-)

 

Herzlichen Dank für das Sternchen - das mich besonders freut, da meine Antwort ja durchaus auch "kritische Untertöne" beinhaltete.....

Da ich das Sternchen "gewonnen" habe, muss die Party wohl ein Erfolg gewesen sein.

Alle guten Wünsche für deine Zukunft!!

0

Natürlich lädst DU ein. Schließlich ist es DEIN Abschluss. Resteraunt, Bowling oder sowas ist immer gut ja.

Wenn ihr alle gemeinsam fertig geworden seid, dann könnt ihr ja ein Essen zusammenschmeissen....dann wirds günstiger, weil man durch mehrere teilt :-)

Viel Erfolg

Du zahlst natürlich dann da Du sie eingeladen hast

Kannst ja sagen Du zahlst die Getränke;-D

Wenn du sie einlädst dann zahlst du auch.

Du kannst doch nicht deine Greunde zum Essen einladen und dann erwarten, dass sie zahlen!

Wer einlädt, der zahlt!

Freunde zum Essen einladen - wer zahlt?

Der, der einlädt zahlt natürlich.

Wer "Einläd" zahlt! Du willst dich ggflls Einladen lassen? Wer läd dich denn ein? Höchstens deine Eltern oder dein Partner.

Es zahlt Derjenige, der eingeladen hat.

Immer der der eingeladen wird natürlich!:)

Was möchtest Du wissen?