Hochpunkt/ Tiefpunkt berechnen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also du bildest zuerst die 1. ableitung dann löst du nach x auf notwendige bedingung: f(x)= 0 dann bekommst du ein ergebniss raus dann bildest du die 2. ableitung und schaust ob es kleiner oder größer 0 ist wenn es kleiner null ist ist es ein hochpunkt wenn es größer ist ein tiefpunkt und voila aufgabe gelöst

du multiplizierst die 0,5 aus also mal 2 und machst dann den ganzen anderen msit den man immer unsdimmer weider in der schule macht wenn m,an aufpast

  1. ABleitung bilden, die dann null setzen und nach x auflösen.

Die 1. Ableitung bestimmenDie 2. Ableitung bestimmenNullpunkt der 1. Ableitung bestimmenDiese/n mit der 2. Ableitung überprüfen (muss ungleich 0 sein)

Was möchtest Du wissen?