Hochprozentiges Aloe vera Gel gegen rote Flecken nacg Pickeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe letztes Jahr in Thailand ein Bio-Aloevera-Gurken-Gel gekauft. Das war zwar was teurer, wirkt aber wahre Wunder bei der Regeneration. Mein Mann bekommt im Sommer oft Ausschlag an den Unterarmen, der mit dem Gel binnen wenigen Tagen wieder weggeht. Ich nehme es gegen Augenringe. Außerdem hilft es gut, wenn Herpes am abklingen ist (nicht wenn er noch frisch ist, dann lieber Silicea). Könnte mir vorstellen, dass es bei deinem Problem auch hilft. Wichtig ist aber zu wissen, dass gute Aloe Vera Gels recht teuer sind und keine lange Haltbarkeit haben.

Apfelessig (biologischer mit 5% Säure)

Mit einem Wattestab nur lokal auf die Flecken tupfen. Ein Hausmittel, welches bei vielen durchaus gute Ergebnisse brachte. Bei anhaltenden Reizungen aber bitte absetzen.

Avene Diacneal

Ganz schön teuer, wird aber recht häufig empfohlen. Die Creme enthält Retinaldehyd zur Verbesserung des Hautbildes und zusätzlich Glykolsäure für ein leichtes Oberflächenpeeling.

Avene Triacneal

Eine leichte Fruchtsäure-Creme, die außerdem die Hautdurchblutung anregt. Bei sensibler Haut aber eher nicht geeignet, weil es zu Reizungen kommen kann.

Bepanthen Salbe

Der Wirkstoff Dexpanthenol fördert die Wundheilung und die reparative Bildung neuer Hautzellen.

Benzoylperoxid (BPO)

Ein Bleichmittel, welches auch noch schälend wirkt. Nichts für sehr sensible Haut, aber für alle anderen durchaus einen Versuch wert. Eine ausführliche Anleitung zur BPO-Methode gibt es im Internet.

UV-Strahlung (Sonne, Solarium)

Ein wenig UV-Strahlung gleicht die umliegende Haut den roten Flecken an, dadurch fallen sie weniger auf. Allerdings ist UV-Strahlung bekanntlich schädlich, beschleunigt die Hautalterung und verursacht Hautkrebs. Ich empfehle es eher nicht.

Zinksalbe

Zink hat eine heilende Wirkung. Im Forum berichten einige Mitglieder von guten Erfolgen mit einer Zinksalbe zum Auftragen.

Zinktabletten

Zink innerlich zur Einnahme kann zur Unterstützung ebenfalls beschleunigend wirken. Außerdem hilft Zink auch gegen neue Pickel, wirkt also auch vorbeugend.

Lymphmassage

Mit einer Lymphdrainage wird die Haut besser durchblutet und das Gewebe gelockert. Dadurch wird der Heilungsprozess unterstützt. Diese Massage kannst Du selbst ausführen: Massiere regelmäßig die betroffenen Hautstellen. Ein langfristiger Erfolg stellt sich nur dann ein, wenn Du täglich Deine Haut massierst.

Fruchtsäure

Ein Peeling mit Fruchtsäure wird entweder bei einer Kosmetikerin oder beim Hautarzt durchgeführt. Allerdings ist die Haut anschließend sehr empfindlich, sodass Du ein paar Tage nach der Behandlung Solarium und Sonneneinstrahlung meiden solltest.

Ich würde von medizinischen Methoden abraten, da sie viele Nachteile mit sich ziehen :)

Also ich habe nur davon gehört, dass Aloe- Vera ein gutes Bleichmittel ist :) Ansonsten empfehle ich dir diese Seiten: http://www.wikihow.com/Get-Healthy,-Glowing-Skin-(Men)

Was möchtest Du wissen?