hochglanzlackierung auf holz speichelecht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast irgendwie total falsch angefangen.Du brauchst kein Schleifpapier 500,1000,2000.du musst auf die Reinfolge Achten vom Schleifpapier.

Das höhere Schleifpapier nimmt die Schleifspuren des niedrigeren  Schleifpapier auf,also zB 120er nimmt von 100er die Spuren auf,240 er von 220er.Wenn du mit 500er und 1000er Arbeitest liegt noch 600 und 800er dazwischen um eine ordentliches ergebniss zu bekommen.

Es gibt Schleifgrund,denStreichst du auf,so nach den 180er schleifpapier und dann machst du weite mit 220er.Es gibt Sätze zu kaufen (5€) von 120 er-1500er Schleifmittel.

Versuche es mal mit Wachse auf Bienenwachs-Basis.

Ist Komplitziert,ich hoffe nur das du mich einiger maßen Verstanden hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?