hochgehen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest darauf achten, dass man dir nichts nachweisen kann. Weil wer da Leute kennt hat meist selber was mit zu tun. (So wird wohl die Polizei denken) 

Also im Idealfall Brief schreiben. Ansonsten kann man das schon bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Pech hast kriegt sie dich dran wegen falscher Verdächtigung, denn wenn die Polizei bei ihrer Festnahme z. B. statt Koks nur Backpulver oder Kaffeeweisser vorfindet ist die Sache gegessen.

Wenn du sie nur dran kriegst wenn du dich selber einer Strafverfolgung aussetzen würdest, würde ich das lassen. Da der Handel mit Drogen sowieso rechtswidrig ist kann daraus auch kein Betrugs-Straftatbestand abgeleitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rage777
08.08.2017, 09:58

sie hat es immer da,es sind drogen,aber keine richtigen!

0

Hallo.

Und du. Lupenrein gewaschen.
Wer andern eine Grube gräbt, fällt oft  selbst hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kannst ihn schon hochgehen lassen aber merke dir nicht an das du bei ihm Kunde warst sag zb habe ihn mal gesehen oder ich vermute weist du wie ich meine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rage777
08.08.2017, 09:45

ich schreibe eine anonyme mail

0
Kommentar von LpPorsche
08.08.2017, 09:46

Ja mach das

0

Wie wäre es, mit den Drogen aufzuhören?

Mit Dealern würde ich mich nicht anlegen, das könnte lebensverkürzende Konsequenzen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rage777
08.08.2017, 09:46

nein :D hats nicht

0

ich lasse sowas nicht mit mir machen

Genau richtig. Wehr dich!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?