Hochdeusch.....was ist korrekt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tja .... du bekommst auch mindestens 3 unterschiedliche Antworten, wenn du 3 verschiedene Germanistinnen fragst - so ist das Leben :-)

Ich würde sagen HIN ist Dialekt -> du willst ja nicht selber hinkommen, sondern nur hingreifen. DRAN ist noch mehr Dialekt -> definitiv nicht die hochdeutsche Form dafür. AN tönt für mich am falschesten von allen 3 Varianten -> diesen Ausdruck habe ich in meiner langen Karriere als deutscher Muttersprachler noch nie gehört - auch nicht auf irgendeiner Reise durch Österreich, Liechtenstein, Schweiz, Deutschland,.... :-))

Ich selber hätte gesagt: RAN -> Ich komme da nicht ran :-)

fürs "tönt" :D

0

Hei Peter3333, alles was mit "ran" beschrieben ist, ist Umgangssprache. Das deutsche Wort dazu heißt daran bzw.(Beispiel: Sie kommt) heran. Also: Ich komme nicht daran - und sonst nichts. Grüße!

Sie glaubt mir nicht, dass es nicht stimmt - wenn es im norddeutschen so heißt, dann stimmt es auch.

Dialekte sind etwas, was zur Deutschen Kultur dazu gehört, und muss nicht durch sogenanntes richtiges Deutsch, welches nur von x-beliebigen Leuten festgelegt wurde, zerstörrt werden. Eine Sprache lebt und somit können Ausdrücke entsehen. Soetwas zu verhindert, macht in meinen Augen einfach keinen Sinn.

Ich persönlich würde sagen, Ich komme da nicht ran ;))

Aber ich glaube das ist Gefühl, das bewertet jeder anders.

Einen schönen Mittwoch noch und viel Spaß beim Streiten,

MammaMia

ich würde sagen "ich komme nicht heran"

ich denke "ran" oder "dran" sind umgangsprachliche abkürzungen

0

Auf hochdeutsch heißt es, man kommt nicht an etwas dran

Ich kann das nicht erreichen.

gefällt mir irgendwie

0

"Ich komme da nicht ran." würde ich sagen.

stimmt hahah das hab ich vergessen

0

Ein Bayer würde sagen: "Gib amoi her." ;D

Was möchtest Du wissen?