Hochbegabt aber nur durchschnittlich in der Schule...

10 Antworten

DANKE! du zeigst mit deiner Frage, dass Hochbegabte nicht, wie sie klischeehaft beschrieben werden, Genies sind!

Was denkst du denn? In der Schule bedarf es viel mehr, als nur Inelligenz. Es geht viel mehr um Ergeiz, Fleiß, Verhalten, Organisation und irgendwann kommt ein bisschen Intelligenz, die es braucht, um das Abitur zu bestehen, wenn du meinst, dass die Intelligenz ausreicht, ist es kein Wunder, wenn du nicht gut bist. Also was kannst du dagegen tun mehr Zeit für die Schule investieren!

Wahrscheinlich bist du nur in bestimmten Disziplinen hochbegabt. In den Schuldisziplinen musst du genauso üben wie alle anderen auch.

8

Ich habe, aber bereits eine Klasse übersprungen, also muss es doch irgendwie auch mit der Schule zusammenhängen...

0
58
@Shongi

Wenn du eine Klasse übersprungen hast, kann es doch einfach sein, dass dir noch Wissen fehlt. Auch der Hochbegabteste muss sich erst einmal Wissen aneignen. Das geht zwar schneller bei ihm, aber bestimmt nicht ohne.

Vielleicht bist du unter den Hochbegabten ein weniger Begabter. Quasi bist du der Einäugige unter den Blinden, aber die anderen mit Augen haben alle zwei Augen.

0
8
@Suboptimierer

Mein IQ liegt bei 146, also ist es wohl eher anders und die Klasse habe ich vor 5 1/2 Jahren übersprungen, daran kann es also auch nicht liegen, ich weiß einfach nicht an was es liegen kann.

0
58
@Shongi

Wenn du es nicht weißt, weiß ich es bestimmt mit meinem IQ auch nicht :P

Ne. Puh. Wirklich kein Plan. Sorry.
Na immerhin wirst du nicht aufgrund deiner Leistungen gemobbt.

2

Das ist typisch, siehe 

Daniela Zakun: Zeit der Geparden. Das Schicksal eines hochbegabten Kindes 2004

Anhaltender Selbstverletzungsdrang - Wieso und was tun?

Hallo erstmal!

Wie bereits oben im Titel steht habe ich jetzt seit letzten Freitag (heute ist Dienstag) einen Selbstverletzungsdrang. Ich verletzte mich bereits seit einem Jahr hin und wieder selbst, danach ist der drang danach aber meistens verschwunden. Jedoch hält er diesmal an obwohl ich mich Samstag und Sonntags bereits geschnitten hatte. Ich habe leider keine Ahnung woran es liegen könnte das es gerade jetzt so anhält, noch was ich dagegen tun kann... Immerhin wird das unterdrücken von tag zu tag anstrengender und ich habe jemandem versprochen es nicht mehr zu tun. Woran könnte es liegen und was kann ich dagegen tun? Ich hoffe auf ernst gemeinte antworten.

Danke im vorraus,

lg Sanniinchen

...zur Frage

Meine Freundin meint sie ist hochbegabt..Soll ich ihr glauben?

Meine Freundin ist total schlecht in der Schule und meint trotzdem das sie hochbegabt ist! Wenn ich sie besuche , will sie immer zum laptop,..... ! Ich habe nicht besonderst das Gefühl das sie hochbegabt ist, aber vielleicht irre ich mich auch! Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Wieso gilt man erst ab einem IQ von 130 als hochbegabt?

Hallo, ich frage mich, wieso man erst ab einem Gesamt-IQ von 130 und nicht etwa von 120 als hochbegabt gilt -- steckt da wirklich eine tiegruendigere Logik dahinter?

Die meisten Merkmale und Hoechstleistungen findet man schliesslich auch sehr oft bei "nur" weit ueberdurchschnittlich begabten Menschen. Zudem erkennen einige Organisationen in den USA, manche Psychologen und sogar spezielle Schule einen IQ von 120 (selbstverstaendlich samt der restlichen Diagnose (!)) als Aufnahmekriterium in den "Hochbegabtenstatus" an.

Der Gesamt-IQ sagt zu allem Ueberfluss allein kaum etwas aus! Persoenliche Leistungen, der Charakter sowie im Test nicht beruecksichtigte Talente und Faehigkeiten werden in den gaengigen Intelligenztests einfach ignoriert!!! Mal ganz vom Umstand abgesehen, dass die Werte von Test zu Test variieren und auch von anderen Faktoren wie der Verfassung zum Testzeitpunkt und der Tagesform beinflusst werden!

Und wieso kann man laut der multiplen Intelligenztheorie auch auf nur einem einzigen (!) Gebiet hochbegabt sein waehrend man bei einem IQ-Test in allen Unterkategorien exzellieren muss, um als hochbegabt tu gelten?!

Laut dem WISC-IV habe ich naemlich einen Gesamt-IQ von 128, obwohl ich laut der Anamnese, den Persoenlichkeitstests und den Leistungen im Allgemeinen definitiv als hochbegabt eingestuft werde, sodass ich mich jetzt ziemlich seltsam fuehle... Irgendwie bin ich hochbegabt, aber irgendwie auch nicht... .... ...

(P.S.: In der Fragestellung sind ausschliesslich (!) professionnelle Intelligtests gemeint und alle IQ-Werte beziehen sich auf die Wechslerskala.)

...zur Frage

Bin ich Hochbegabt oder bilde ich mir das nur ein😅?

Zuerst mal zu mir : ich bin 14 Jahre alt gehe in die 9. klasse eines Gymnasiums und spiele Violine. Ich bin mir nicht sicher ob ich Hochbegabt bin. Ich hatte schonmal die Überlegung an eine Hochbegabten Schule zu wechseln habe es aber dann doch gelassen. Jedenfalls habe ich andere Hobbys als meine Klassenkameraden und insgesamt meine Altersgruppe. Ich habe auch einen kleinen IQ Test im Internet durchgeführt ( ja ich weiß) und da stand dass ich ein IQ von über 110 habe aber darauf möchte ich mich nicht verlassen. Meine Noten sind ziemlich Durchschnittlich (2,2) was aber vielleicht daran liegt, dass ich einfach unterfordert bin, da wir wirklich nur ein oder zweimal in der Woche Hausaufgaben bekommen was ziemlich wenig ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?