Bin ich lesbisch, hetero oder bisexuell oder sind es doch nur Zwangsgedanken ?

2 Antworten

das klingt mir wirklich nicht nach homosexualität bei dir. ich glaube, dass es ganz normal ist darüber nachzudenken, wie es mit einer Frau wäre. an deiner Stelle würde ich mich deswegen nicht so fertig machen was das angeht. ich habe darüber auch schon nachgedacht, rein aus neugier.

je mehr du versucht, es dir nicht vorzustellen, desto öfter wirst du daran denken müssen, das ist immer und bei allem so.

ich kann  natürlich nur aus meiner erfahrung und sichtweise sprechen, aber nach dem was du über dich selbst und die Situation schreibst, bist du nicht lesbisch sondern hast wirklich "nur" HOCD.

Das ist Menschlich solche Gedanken zu haben. Das heißt nicht, dass du homosexuel bist. 

Andere denken ich sei lesbisch

Das wird jetzt so falsch klingen, egal: eine Freundin hat gesagt, als sie mich das erste mal gesehen habe, hatte sie gedacht ich wäre lesbisch oder zumindest bi o.O sie meinte ich sähe so aus und käme so rüber von meinen Kleidern her. Aber wieso? Ich trag normalerweise, immer nur schwarz, keine Jungsklamotten und meine Haare sind auch nicht kurz, meistens trage ich einfach ein Fan-Shirt von einer Band, oder Oberteile mit Ornamentaufdruck, oder Gothic. Auch andere haben gedacht ich wäre lesbisch. Ich meine ich finde es nicht schlimm, wenn die sowas denken, aber es ist halt doch ein wenig unpraktisch wenn man hetero ist und die Männer sofort annehmen ich sei vom anderen Ufer. Ich will nichts an meinem Stil verändern, aber zumindest will ich wissen, was ich an den Tagen tragen soll, wenn ich jemanden kennenlernen will, oder wie man nicht lesbisch rüberkommt. Ich bin im Moment in jemanden verliebt und ich weiß nicht, ob ervielleicht auch denkt, ob ich lesbisch bin, wäre schon eine seltsame Unterhaltung, wenn ich ihn einfach fragen würde.

...zur Frage

Bin ich lesbisch oder ist es (hoffentlich) nur eine Phase?

Hallo, Ich weiblich/13 hatte schon vor ca. 3 Monaten so eine phase wo ich dachte, dass ich lesbisch wäre. Doch das hat sich schnell wieder gelegt, denn ich hatte mich in einen Jungen verliebt. Und eigentlich liebe ich ihn immer noch, nur es läuft einfach nicht. Jetzt kam mir einfach von heute auf Morgen wieder der Gedanke, was ist wenn ich lesbisch bin. Es gibt keinen Grund warum ich plötzlich wieder diesen Gedanken habe... er ist einfach da und macht mir Angst, denn ich WILL eine Beziehung mit einem JUNGEN und NICHT mit einem MÄDCHEN!! Trotzdem achte ich nun, extrem auf Mädchen, stell mir vor wie es wäre mit einer zusammen zu sein und mir wird schlecht, wenn ich an irgenndein Mädchen denke. Es sind so zu sagen Zwangsgedanken. Sind die Gedanken da, weil ich lesbisch bin oder weil ich gerade in der Pubertät bin und verzweifelt, da es mit dem Jungen nicht läuft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?