Hobie Catermaran 16 kaufen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Uruguay. Dort habe ich schon Cats für umgerechnet ca. 200 Euro gesehen. Trailer wird's dort auch geben, denke ich.

geil. und dann mit dem teil übers meer schippern wa. ;)

0
@Kayman

:) ... aber mal im Ernst: Das ist eine Frage, die danach verlangt, dass man Google erklären soll. Wenn man

hobie cat 16 kaufen

bei Google eingibt, erhält man von Spezialisten über ebay und boot24.com bis zu dutzenden anderer Kleinanzeigen-Märkte die gesamte Palette der Angebote.

Und "möglichst billig" heißt auch gleichzeitig "Ich will alten Schrott!" Wie kann man da ernsthaft noch "guten Rat" geben?

Übrigens war es durchaus ernst gemeint: Ein halbwegs guter 16er ist hierzulande kaum unter 6-7000 zu bekommen. Und selbst dann ist das Ding schon reichlich abgenutzt, so dass Erfahrung in der Pflege und Restauration erforderlich ist. Da bietet sich der Kauf im Ausland durchaus an, denn selbst mit "Kaufen, Zerlegen, Eintüten und als Fracht verschicken" kannst du noch ein paar Euros sparen... Obwohl: Mit einem Hobie über den Atlantik hat meines Wissens noch keiner gebracht. Das wäre dann auch gleich eine Anmeldung als Guiness Weltrekord wert. :)

Bei der Klassenvereinigung ist damichel allerdings noch schlechter aufgehoben: Zum Einen werden dort sehr selten ganze Boote/Cats verkauft; zum Anderen sind sie, wenn sie denn verkauft werden, oft genug hervorragend ausgestattet, was "möglichst billig" dann wieder völlig ausschließt.

0
@Unsinkable2

"Und "möglichst billig" heißt auch gleichzeitig "Ich will alten Schrott!" Wie kann man da ernsthaft noch "guten Rat" geben?"

Natürlich kriegt man nur alte Boote aber auch da gibt es doch sicherlich Sachen auf die man achten sollte um weitere Kosten zu vermeiden... . Trotzdem Danke für dein Kommentar!

0
@damichel

h da gibt es doch sicherlich Sachen auf die man achten sollte um weitere Kosten zu vermeiden.

Ja, das ist ja das Dilemma, in das du mich schickst, damichel!

Würdest du dir einen Porsche aus dem Jahr 1964, die jahrelang in einer Garage gestanden haben, anlachen? Nein, nicht wahr?! Solche Oldtimer bedeuten viel Arbeit, viel Frust und jede Menge vorausgesetztes Wissen über Pflege und Wartung.

Und jeder Oldtimer-Bastel-Fan würde sich vermutlich die Finger danach lecken. Aber wenn du ein zuverlässiges und robustes Alltags-Auto willst, dann bist du da ziemlich schlecht aufgehoben.

Ebenso ist es mit Sportbooten. Natürlich findest du "möglichst billige" Sportboote. Auch Cats. Aber wie bei Gebrauchtwagen gibt es auch bei alten Sportbooten so viel zu beachten, da ist so viel zu wissen, da sind so viele Stolperfallen, die dir das Ganze blitzschnell verleiden - und gern auch mal richtig teuer machen - können.

Osmose, Nähte, unvermeidliche Kontaktstellen, typische Scheuerstellen, Mastfuß, das gesamte stehende Gut (das laufende wirst du sowieso erneuern müssen, wenn du "billig" gebraucht kaufst) Abnutzung der Segel (die du im Regelfall ebenfalls bald nachkaufen musst) und Zusatzausrüstung ... Wo willst du da anfangen?

Mein Tipp: Suche dir einen langjährig ERFAHRENEN Jollen- besser noch Cat-Segler, dem du WIRKLICH VERTRAUST und der selbst schon das eine oder andere alte Boot besaß/besitzt. Mit dem schaust du dir die Angebote persönlich und vor Ort an. Und ja: Je weniger Geld du ausgeben willst, deso länger wirst du suchen müssen, wenn du dich nicht unglücklich machen willst. GERADE bei solchen - gern unwissentlich oder absichtlich missbrauchten - Renn-Hurén, wie den Fun-Cats.

Denn die eigentliche Frage lautet nicht "Wo finde ich ...?" sondern "Wann finde ich ...?"

0
@Unsinkable2

Okay Danke :) Frage dann mal eine Seglerfreundin ob sie mir helfen will.

0

ich hatte mal einen Hobie, würde dir den nicht empfehlen, da er sehr wartungsintensiv ist und die teile sehr teuer sind. ich habe jetzt seit einem jahr einen TopCat und bin eigentlich sehr zufrieden!

wende dich an die Hobie 16 Klassenvereinigung und schau auf deren HP http://www.hobie-kv.de da wird man dir sicher fachkundig helfen.

Was möchtest Du wissen?