Hobelwelle, welche Bauart? Arbeitssicherheitstechnisch in Ordnung/ noch zugelassen?

Hobelwelle, Messerbefestigung - (Holz, Tischler, arbeitsschutz)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Rundmesserwelle mit Druckschrauben , die Messer dürfen max. 1,1mm über der Spanbrecherlinie liegen . Achte darauf ,das alle Schrauben ok. sind und der Druckbalken sauber ist , NIE Öl oder sowas verwenden ! Die Druckfedern sollten auch alle da sein , sonst lässt sich das Messer per Einstelllehre nicht richtig justieren . Schrauben immer von innen nach außen festziehen und einen entsprechenden Schlüssel verwenden , damit die Schrauben nicht beschädigt werden .

was ist daran auszusetzen ? wir heute noch angewandt, das bild ist nur eine ältere hobelwelle

Was möchtest Du wissen?