(Hobby-)Hämatologen gefragt!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ganz ehrlich: ich verstehe die frage nicht ganz.. geht es um die gamma carboxylierung oder die funktion von vitamin-k?

vlt hilft dir wiki ja..->

K-Vitamine (K für Koagulation) gehören neben den Vitaminen A, D und E zu den fettlöslichen Vitaminen. Sie sind ein Kofaktor für Vitamin-K-abhängige Carboxylierungsreaktionen. In diesen Reaktionen werden spezifische Glutamylreste einer Reihe spezieller Proteine über die γ-Glutamylcarboxylase carboxyliert und so aktiviert. Über diesen Mechanismus werden mehrere Gerinnungsfaktoren und gerinnungshemmende Faktoren aktiviert und damit die Blutgerinnung reguliert.

gorown 15.06.2011, 18:48

Ah ja. Danke. Das war's, was ich wissen wollte.

0

Es geht um Gamma-Carboxylierung! Aber der Text hilft trotzdem.

Was möchtest Du wissen?