Hobby Gutefrage.net?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib: Internetkultur, Webcommunity

Es kommt darauf an, wie gut Du den Grund für das Beantworten von Fragen rübergebracht hast. Das kann als Pluspunkt in Richtung soziales Engagement gewertet werden. Grundsätzlich würde ich das aber nicht als Hobby in die Bewerbung bringen. Nur solche, die einen unmittelbaren Bezug zum Job oder zur Arbeit haben (Sprachen, PC - aber ohne Details, Team- oder Leistungssport) sind unproblematisch.

Es kommt immer darauf an als was man gute frage net verkauft. Natürlich gibt es hier die ein oder andere Intelektuelle Frage worauf eine Intelektuelle Diskusion folgt. Wenn man so gute frage net bei dem Vorstellungsgespräch verkauft kommt es natürlich besser rüber als wenn man von den 12 Jährigen redet die ihren Liebeskummer ausheulen.

Ja genau wie diese Frage sie löst eine Diskussion aus und ich finde es sehr spannend sie zu verfolgen und die Meinungen anderer User zu lesen und eventuell zu komentieren.

0

Autorin werden mit 13?

Hallo,

ich bin 13 Jahre alt. Ich liebe es, Bücher zu schreiben und mir fallen oft neue Geschichten ein, die ich schreiben könnte. In der Schule bin ich immer die Beste, wenn wir Aufsätze schreiben. Meine Rechtschreibung ist auch sehr gut, da ich früher mit meiner Mutter jeden Abend Bücher gelesen habe, bevor ich ins Bett gegangen bin, ich habe auch sehr viel für mich selbst gelesen. Auch den Unterschied zwischen das und dass kenne ich, und die meisten, die mich genauer kennen, sagen, dass ich sehr kreativ bin und ich interessante Geschichten schreiben kann.

Deshalb dachte ich, ich mache das einfach zu meinem Beruf und werde Autorin. Ich bin zwar erst 13 Jahre alt, aber ich würde gerne sofort anfangen. Das hat verschiedene Gründe. Ich könnte zum Beispiel neben meinem Taschengeld noch Geld damit verdienen, dass ich Bücher schreibe, dann könnte ich auch spenden, sparen oder auch irgendwas anderes damit machen. Außerdem hätte ich dann auch irgendwie etwas, auf das ich stolz sein kann.

Ich weiß nur nicht genau, wie ich jetzt anfangen soll. Konzepte habe ich und ein Buch, das ich geschrieben habe, auch. Muss ich mich damit jetzt bei einem Verlag bewerben? Oder soll ich mein Buch drucken lassen und hoffen, dass jemand es kauft? Und wie würde ich dann das Geld, das ich verdient habe, abholen? Wird mir das auf ein Bankkonto überwiesen oder schicken die mir das dann per Post oder so? Und am allerwichtigsten ist mir auch erstmal, wie und wo ich überhaupt anfangen soll.

Falls ich eine Bewerbung schreiben muss, ist das übrigens kein Problem. Das werde ich wohl schaffen, wenn nicht, frage ich einfach meine Eltern oder meine Lehrerin.

Ich hoffe auf gute Ratschläge, Hinweise und Hilfe. Danke im Voraus ^^

Hollysayumi

...zur Frage

Kann man wenn man im Schützenverein ist den Waffenschein schon früher machen?

Ich hab gehört das wenn man regelmaäßig in den Schützenverein geht 2 Jahre lang. Was ich tue kann man den großen Waffenschein schon mit 16 statt 18 machen! Stimmt das oder nicht? Danke im Voraus

...zur Frage

Arbeitszeiten in Minijob Bewerbung angeben?

Hi, bin bald 16 und sitze gerade an meiner bewerbung für einen Minijob.. Da ich zZ. zur schule gehe und auch noch Hobbys sowie Fahrschule habe, bin ich zeitlich eingeschränkt. Inwiefern sollte ich das angeben? Fahrschule vielleicht rauslassen, da das nur zeitweilig ist?

Danke im voraus und entschuldigt bitte mein Groß/Kleinschreibung ;)

LG

...zur Frage

Fragen über Freizeit und Hobbys

Ja, also wie das Thema schon ahnen lässt, bin ich auf der Suche nach einem Hobby. Es ist nicht so, dass ich nicht schon etwas gemacht habe in meinem Leben.

Kurz zu dem, was ich alles Mal gemacht habe: Fuβball gespielt in Verein, der Schule und mit Freunden. Jumpstyle, wer es nicht kennt, nicht schlimm, aber war da recht gut und habe es auch bundesweit zu etwas gebracht. Spiele(Computerspiele) zusammengestellt mit Freunden und alles selbst gemacht. Klavier gespielt, konnte mich aber auf die Dauer nicht dafür begeistern.

Das sind so die größten Dinge, die ich gemacht habe. Ich musste diese aber aufgeben, weil ich sehr lange weg war, aber nun bald wieder zu Hause bin und etwas machen will. Wie schon erwähnt, habe ich auf Klavier keine Lust, da es mich nicht begeistert und ich auch so, nicht für Instrumente zu haben bin, auch wenn ich Musik liebe. Jumpstyle wird nichts mehr, weil sich meine alte Crew zerstreut hat und wir nicht wieder zusammen finden würden, da es nicht mehr dasselbe wäre. Fuβball würde ich in Erwägung ziehen, aber darum geht es mir nicht wirklich.

Ich habe mich auch schon auf den Ratgeberseiten hier im gutefrage.net Abteil umgesehen.

Nun aber meine Frage: Habt Ihr eine Ahnung, was ich ansonsten so anfangen könnte? Ich habe jetzt noch nichts zu meinen Neigungen geschrieben, also was ich noch so mag, bzw. Was ich so als Kritikpunkt hätte, würde dies aber ergänzen, wenn ihr es wissen wollt.

Ihr könntet vielleicht auch schreiben, was Ihr so macht oder wie Ihr eure Freizeitbeschäftigung gefunden habt. Ich hoffe, dass ihr mir behilflich seid und mir einen Rat geben könnt.

Mfg. Euer Rumo^^

...zur Frage

Welche hobbys betreiben Sie ( Maximal 500 Zeichen )?

In meiner Online Bewerbung kommt die oben genannte Frage. Soll ich da jetzt in vollständigen Sätzen antworten oder in Stichpunkten? Was meint ihr ?

...zur Frage

Kein Interesse an Hobbys,Kind zum Sport zwingen ja oder nein?

Hallo, mein Sohn, das perfekte Kind, macht mir Sorgen. Er hat außer am lesen und jetzt auch zunehmend immer mehr am Computer, kein Interresse an Hobbys. Sein Schulpsychologe rät zu einem Hobby, am besten einer sportlichen Betätigung. Tja, ich bin sehr dafür, nur mein Sohn will nicht. Schach, Wasserski, Schwimmen, Skilaufen, Waveboard, Inlineskating, Eislaufen, klettern im Seilgarten, hat er bereits ausprobiert. Mit mäßiger bis ablehnender Begeisterung. Leider ist er nicht sehr sportlich und wenn er sieht das andere viel toller sind, verliert er sofort das Interesse. Mit Musik war es genauso. Jetzt ist er sein Januar in einem Selbstverteidigungskurs und will schon wieder raus. Ich will, das er bis zu Sommer bleibt. Er ist bereit darin zu bleiben, wenn er im Sommer "frei" hat. Das heißt keinerlei Aktivitäten in den Sommerferien. Aber soll er wirklich 6 Wochen vor dem Computer abhängen? Mit 12?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?