Hobby für Motorradfahren aufhören?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

xChris97 hat in meinen Augen recht: Das Mopped läuft nicht weg, aber jede neue Ausrichtung belastet die anderen, so auch evtl. das Abitur. Das aber solltest Du in der Tasche haben, um dann immer noch weitere Gebiete "erobern" zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mEX46 02.11.2016, 19:37

Problem ist wie gesagt, dass ich durchs Kartfahren immer viele Fehltage und Fehlstunden habe, wobei ich auch echt nicht so am durchstarten bin in der Schule...Eher so im 3er Bereich dauerhaft

0
mattmiksys 02.11.2016, 19:39
@mEX46

jo, jo, das war bei mir damals auch so, wenn auch nicht mit Kartfahren, sondern mit Elektronik und Mopped. Bedauerlicherweise hat mich niemand darauf aufmerksam gemacht, das Ergebnis war ein mittelmäßiges Abi...

0

Ich würde das langjährige Hobby nicht aufgeben, und den Motorradführerschein einfach später machen, wenn du auch dein eigenes Geld dafür verdienst. Nach Freunden würde ich mich nicht richten, denn wenn es wirklich gute Freunde sind werden sie deine Entscheidung trotzdem akzeptieren und auch ohne Motorrad deine Freunde bleiben. 

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?