Hobbit und Zwerge :/

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß, das ist keine vernünftige Antwort, aber ich weiß es auch nicht. Ich hab mir den ersten Teil angesehen und auch begriffen, dann kam der zweite Teil und irgendwie zieht sich die Geschichte echt so sehr in die Länge, dass ich dann in der Mitte des zweiten teils da saß und auch komplett verplant hatte, wo die hinwollen, und wieso die dahin wollen und dann den zweiten Teil auch nicht zuende gesehen habe, weil ich einfach nicht mehr wusste worum es da eigentlich geht :) Ich hab jetzt mal bei Wikipedia geschaut un da steht, dass "Bilbo Beutlin, an die langwierige Aufgabe gerät, das verlorene Zwergenkönigreich vom Einsamen Berg zurückzugewinnen, das vom Drachen Smaug erobert wurde. Der Zauberer Gandalf vermittelt Bilbo überraschend an eine Gruppe von dreizehn Zwergen, angeführt vom legendären Krieger Thorin Eichenschild."

LG Cherry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, da können wir uns vielleicht ergänzen.

Die Zwerge wollen dahin, weil sie da glaube ich gewohnt haben und ihr Volk von dem Drachen dann ausgelöscht / vertrieben wurde.

Aber warum wollen die Hobbits da nochmal hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Speederus 27.03.2014, 17:18

Nur Bilbo will da hin. Er wurde von Gandalf als Meisterdieb in die Gruppe mit aufgenommen. Ich denke mal er will miz, um ein Abenteuer zu erleben.

0
Suboptimierer 27.03.2014, 17:19
@Speederus

Achso ^^
Da ist der Grund der Zwerge aber der bessere, wie ich finde.

Und was ist Gandalfs Grund? Auch reine Abenteuerlust?

0
Lederfusz 27.03.2014, 18:10
@Suboptimierer

Eigentlich will Bilbo da gar nicht hin, ist aber mehr oder weniger überredet worden und hat einen "Abenteuervertrag" unterschrieben. Die Zwerge wollen ihr altes Königreich zurück und an Smaug Rache nehmen. Gandalf wittert in Smaug eine sehr große Gefahr und ahnt schon, daß Sauron (kurz gesagt der "Böse") vor hat, Mittelerde zu überfallen. Da Smaug sehr mächtig ist und sich eventuell von Sauron vereinnahmen lassen würde, um dessen Überfall auf Mittelerde zu unterstützen, will Gandalf sich dieser Gefahr entledigen.

"Der kleine Hobbit" ist im Grunde die Vorgeschichte zum "Herrn der Ringe". Bei der Verfilmung bin ich das erste Mal eingeschlafen (ich war aber auch schon zu müde), als ich ihn noch einmal gesehen hatte, war ich total begeistert. Der 2.Teil war auch sehr cool (Smaug war einfach zu geil) und ich freue mich schon auf den 3.

In der Verfilmung ist nicht nur das Material aus dem Buch "der kleine Hobbit", sondern auch auch anderen Kurzgeschichten von Mittelerde, verwendet worden.

0
Suboptimierer 27.03.2014, 18:21
@Lederfusz

Super danke für die Info.

Dann habe ich noch eine letzte Frage: Heißt das jetzt "Der kleine Hobbit" oder "Der Hobbit"? Weil meine Freunde haben mich ausgelacht, als ich immer von "Der kleine Hobbit" gesprochen habe.

0
Fontanefan 28.03.2014, 10:12
@Suboptimierer

Originaltitel: The Hobbit or There and Back Again, im Deutschen üblicherweise "Der Hobbit", es gibt aber auch Ausgaben mit dem Titel "Der kleine Hobbit".

2

Der Drache Smaug hat ja ihr früheres Königreich zerstört, der Drache lebt jetzt da, und sie wolln halt wieder zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Feuerflocke123 27.03.2014, 17:17

und weiter? :)

0
Riesenkrebs 27.03.2014, 20:01
@Feuerflocke123

Dann latschen sie halt mit dem Hobbit und so nem komischen Zauberer (Gandalf) zum Berg und bringen den Drachen um. Nur ist das buch halt um ein paar hundert seiten ausführlicher ;) Ist wirklich gut geschrieben und sehr lesenswert.

0

Vor Beginn der Handlung, hat der Drache den Zwergen den Berg gestohlen, und mit ihm ihr Königreich, und massenweise Gold. Die Zwerge gehen also auf die Reise, um den Drachen zu töten und ihren Berg zurück zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?