Hmm die Mitte von unendlichkeit?

4 Antworten

wenn unendlich ein ende hätte und das positive und das negative unendlich gleich lang wäre dann schon, allerdings heißt es nicht umsonst unendlich, und somit gibt es da keine mitte, keinen anfang und kein ende

Keine Mitte.

Denke an eine Zahkengerade. Da nimmst du erst eine Gerade, markierst einen beliebigen Punkt als 0, dann markierst du noch einen als 1 (bzw legst die Einheit fest), und dann entsprechen die Punkte auf der Geraden eins-zu-eins den Zahlen.

Hat die Gerade eine Mitte? Wohl kaum, und du konntest ja einen beliebigen Punkt wählen, irgend einen, und den dann 0 nennen. Du kannst es dir auch anders überlegen, die ursprüngliche Markierung löschen und einen anderen Punkt als 0 nehmen.

Also: Nein, "Unendlichkeit" hat keine Mitte - jedenfalls nicht bei Zahlen und auch nicht bei Geraden. Oder anders gesagt: Du kannst jede Zahl bzw jeden Punkt als Mitte wählen.

Naja ich vermute es kommt darauf an wie man denkt wenn man so wie du denkt nein wenn man so wie ich denk ja

0

ja es gibt kein ende aber ein anfang und das ist 0 , oder?

..., -4, -3, -2, -1, 0, 1,2, 3, 4, ...

Um mal nur ganze Zahlen zu nehmen. Jedenfalls: Kein Anfang.

0

Was möchtest Du wissen?