Hllo meine lieben Animefreunde kennt ihr diesen anime?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gokukoku no Brynhildr

Ryota und seine Freundin Kuroneko schauen sich zusammen die Sterne durch ein Teleskop an, bis Kuroneko behauptet, sie habe Aliens gesehen. Später klettern beide aus unerklärlichem Grund an einem Staudamm entlang, was Ryota sich selber nicht einmal erklären kann, wieso sie dies getan haben. Dann rutscht Kuroneko ab und Ryota versucht sie zu retten. Beide landen im Krankenhaus, doch Ryota wurde erzählt, das Kuroneko gestorben sei. Seither ging Ryota täglich zum Planetarium um für Kuroneko nach Aliens zu suchen. Eines Tages taucht eine neue Mitschülerin an seiner Schule auf unter dem Namen Kuroha Neko. Da dieser Name ähnlich wie "Kuroneko" klang und dieses Mädchen ähnlich wie seine gestorbene Freundin aussah. Dachte er daran, das Kuroneko nicht gestorben sein kann. Nachdem Kuroha einen Tag nicht in der Schule war, entschloss sich der Klassenlehrer, Ryota einen Zettel zu geben, den er Kuroha geben sollte, da diese angegeben habe, das ihre Adresse in der nähe des Planetariums sei, in das Ryota immer ging. Doch es kam anders als er dachte, da diese Adresse aus alten verlassenen Häusern bestand. Zuerst wollte Kuroha seine Hilfe nicht, doch nachdem sie ihn warnte, das wenn er den Bus nehmen würde, um nach Hause zu kommen und er dadurch sterben würde, musste sie ihn mit ihren kräften retten, da er doch sich auf den Heimweg gemacht hatte, obwohl die Vision ihrer Freundin den tot vorher gesehen hatte. So kam raus, das Kuroha und ihre Freundin durch Experimente in "Hexen" verwandelt wurden. Von da an versuchte Ryota den beiden zu helfen und es kamen noch mehr Hexen dazu...

Also abgesehen dass ich bei der Rechtschreibung nicht antworten sollte:

Kiwaguro no Brynhildr. Oder auf Englisch: Brynhildr in the Darkness.

jewelleri 10.11.2015, 13:07

Ey sorry ich schrwib mit dem handy da schau ich meist auch nicht nichmal drüber :') 

0

Was möchtest Du wissen?