Hlife wer versteht Physik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

v(h) = Quadratwurzel aus (2gh)

Aus dieser Endgeschwindigkeit und der Masse errechnet sich die dem Stein innewohnende kinetische Energie, die unter idealen Bedingungen (Vakuum) gleich der potentiellen Energie des Steines in 50m Höhe ist.

g = 9,81m/s^2 gerundet. Ansonsten kennst das v = g *m wobei m die Meter sind.

M ist doch die Masse oder? 

0
@Parii786

Die Masse spielt keine Rolle, weil solche Versuche immer als ideal angesehen werden. Also als wenn ein absolutes Vakuum besteht.

Für die Energie ist das allerdings durch aus Interessant.

1
@Parii786

Die Formel ist Quark, bin was durch den Wind. Die gilt so nicht.


√ 2 * g * m  Das steht alles in der Wurzel. sorry

Sonst passt das ja auch nicht mit den Einheiten.

Der Rest stimmt aber mit dem Vakuum und so :).

1
@Parii786

DIE Formel ist immer noch Quark (Topfen)!!! Du kannst doch nicht eine Einheit (m) für eine Größe (die HÖHE h) in einer Formel angeben!

"m" in einer physikalischen Formel steht immer noch für Masse (die ja eh keine Rolle für das Problem spielt).

Mit so einer Angabe verwirrst du nur den Fragesteller, auch wenn du das "Richtige" meinst.

0

Was möchtest Du wissen?