Hlife! Gedehntes Ohrloch eitert! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist ganz wichtig, dass du langsam und vorsichtig dehnst, den Stab solltest du drinnen lassen und immer gut sauber machen, ab und an desinfizieren, nach ein paar Tagen sollten die schmerzen weg sein :-)

Dehnstäbe definitiv nicht im Ohr behalten!! Dadurch entstehen diese Probleme nämlich überhaupt erst! Es gehört direkt passender Schmuck in das Ohrloch!

0

Die dehnstäbe sind Werkzeuge zum dehnen und nicht dafür gedacht im Ohr zu bleiben!! Man dehnt damit das Ohrloch, setzt dann aber sofort einen passenden Tunnel/Plug aus Titan oder Glas ein.
Solche Probleme entstehen nämlich dadurch das die Dinger, meistens dann auch noch aus ungeeignetem Acryl, drin gelassen werden.
Am besten solltest du jetzt wieder eine Größe runter gehen und dann wenn es abgeheilt ist beim nächsten Mal richtig dehnen ;)

Also normalerweise, ist so ein Piercing immer etwas verkrustet. Allerdings sollte man auch nicht von jetzt auf gleich, auf 4 mm weiter dehnen. Das sollte langsam geschehen, mit mehreren verschiedenen Größen. Dann sollte sich das auch nicht entzünden und eitern. Ansonsten, geh zum Piercer und informier dich da genauer, oder ruf da an. Aber sowas niemals auf eigene Faust machen, vor allem wenn es dann anfängt zu eitern.

AJO

bin bei 10 mm;) War auch bei mir mal so. Gut desinfizieren und Stab drinnen lassen. Möglichst nicht dran kommen und täglich min. 1x wenn nicht sogar früh und Abends reinigen. Warmes Wasser reicht!!!

Wenns stark schmerzen sollte, geh zum Arzt, denn du hast nur 2 Ohren :D

Gruß

Kraugan

Dehnstäbe definitiv nicht im Ohr behalten!! Dadurch entstehen diese Probleme nämlich überhaupt erst! Es gehört direkt passender Schmuck in das Ohrloch!

0

Ich hab von 9 auf 12 gedehnt und es hat auch geeitert und geblutet ich konnte vor Schmerzen nicht schlafen und musste es rausschneiden weil alles verklebt und entzündet war. Nimm es raus bevor es noch schlimmer wird ...

Offen gesagt, war ich tatsächlich am Überlegen.. Nur bin ich ein kleiner Sturkopf und gehe (wie man sieht) auch gut und gerne Risiken ein. Das Ding bleibt also weiter drin 😳

0

Dann beschwer dich nicht wenn es schlimmer wird ☺️

0

Daran sieht man, dass man (ab einer gewissen Größe) maximal 2mm alle 4 Wochen dehnen sollte.. Dann eitert und blutet nichts :)

0

Wenn man sich richtig informieren würde bevor man einfach drauf los dehnt dann würde man sich solche Probleme sparen. Dehnstäbe definitiv nicht im Ohr behalten!! Dadurch entstehen diese Probleme nämlich überhaupt erst! Es gehört direkt passender Schmuck in das Ohrloch!

0

Was möchtest Du wissen?