Hlife bei einer Physik Hausaufgabe ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf der Verbindungsgeraden zwischen Erde und Erdmond üben beide Himmelskörper die gleiche Gravitationskraft auf den Satelliten aus, so dass er kräftefrei ist. Es gilt   F(E) = F(M).

Mein Rechenergebnis lautet:

Der Ort ist 345900 Kilometer von der Erde entfernt. 

Gruß, H. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luciimaa
23.11.2016, 17:03

Und dein Lösungsweg ? 

0

die sogenannten "Ortsfaktoren" in Bezug zur Erde und zum Mond müssen gleich sein.
G*m1/r1^2=G*m2/r2^2
G entfällt hier. Durch Umstellung der Formel ergibt sich
r1/r2=sqr(m1/m2)                sqr=Wurzel
In diesem Verhältnis ist also der Abstand Erde-Mond auf zu teilen
Soweit der Lösungsweg.
Das Ergebnis wurde dir ja schon von Halswirbelstrom präsentiert

PS
kommst du klar mit einer Streckenaufteilung , wenn du nur das Verhältnis der zwei Teilstrecken hast ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luciimaa
24.11.2016, 14:34

Nein 😯

0

Der Ansatz ist doch einfach:

Die Kraft der Erdmasse auf den Satelliten soll gleich entgegengesetzt, der Kraft des Mondes auf den Satelliten sein, dann wäre die äußere Kraftwirkung 0..

Der zweite Ansatz, den ich mir so aus dem Finger saugen kann:

Abstand y vom Mond + Abstand x von der Erde ist gleich 384.000 km (Mond-Erde-Abstand)

--> Damit kannst du z.B. den Mondabstand y eliminieren ;)

Gravitationsgesetz kennste??

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anbei  die Lösung zur Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?