Hlfestellung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo seestern,

zwei Grundsätze:

a) Eine Gleichung bleibt richtig, wenn man auf beiden Seiten den gleichen Rechenvorgang ausführt.

b) x bekommt man heraus, wenn man x alleine auf eine Seite bringen kann.

Deine Aufgaben:

(45+10) x = 5 vereinfachen:

55:x = 5        Wenn du dir das als Bruch vorstellst, steht x im Nenner. Du multiplizierst beide Seiten mit x. Damit entsteht:

55 = 5x          Damit x alleine steht, teilst du beide Seiten durch 5:

11 = x

Zweite Aufgabe:

556 x = 32248        Du teilst beide Seiten durch 556:

x = 58

Es ist egal, ob man teilt, multipliziert, Umkehrung rechnet, addiert, subtrahiert – wichtig ist eben nur, auf beiden Seiten den gleichen Rechenvorgang
auszuführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ergebnis zu 1 ist schon mal falsch.
Es gilt grundsätzlich: Eine Gleichung bleibt richtig, wenn auf beiden Seiten die gleiche Rechenoperation durchgeführt wird.
Da das x unter dem Bruchstrich steht, musst Du es nach oben bringen, und das geht am besten, wenn Du beide Seiten mit x multiplizierst.
Also ((45+10)/x) *x = 5*x

und nun rate mal, was da heraus kommt, wenn Du auf beiden Seiten durch 5 dividierst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du muss immer Umkehr weg nehmen: Immer mit x anfangen: X=(45+10):5 X=55:5 X=11 Hoffe dir geholfen zu haben? Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seestern27
08.03.2017, 09:13

danke, aber woher weiß ich das ich : durch 5 machen muss und nicht mal5.

weil umgekehrt habe ich nicht. es stand ja geteilt durch 5 in der aufgabe und dass habe ich auch gemacht.

danke

0

Was möchtest Du wissen?