HLA B27 - kann mir das jemand erklären?

2 Antworten

Es ist ein Test um eine Differentialdiagnose stellen zu können, damit kann er eingrenzen um welche rheumatische Erkankung es im Endeffekt handelt. Je genauer man es weiss umso besser kann man behandeln.

HLA-B27 ist eine Variante des Proteinkomplexes Human Leukocyte Antigen-B (HLA-B) im menschlichen Körper. Es wird mit der rheumatoiden Arthritis in Verbindung gebracht. HLA-B27 bindet Antigene (also körperfremde Stoffe) und "zeigt" dem Immunsystem diese, damit sie unschädlich gemacht werden können. Aus diesem Grund ist die Unterscheidung in HLA-B27-positive und -negative Patienten in der Rheumatologie ein wichtiges Kriterium bei der Differentialdiagnose.

ist das dann gut wenn man das Gen hat oder nicht?

0
@Engelelfe

Menschen, deren Gewebe das HLA-B27-Antigen aufweist, haben ein erhöhtes Risiko, an bestimmten Krankheiten zu erkranken, eben z.B. an Rheuma. Es ist also eher negativ. Allerdings ist das HLA-B27-Antigen auch bei etwa 6-8 Prozent der Menschen zu finden, die an keiner Erkrankungen leiden.

0

Kann eine Psoriasis Arthritis genetisch nachgewiesen werden?

Hallo Ihr lieben, jetzt habe ich mal eine Frage und hoffe auf eine fundierte Antwort. Mein Rheumatologe hat nach 5 Jahren Schmerzen und verschiedener anderer Beschwerden eine Psorirasis Arthritis diagnostiziert, obwohl alle Blutwerte vor allem die entzündlichen absout im Normbereich waren. Seit gut 12 Wochen Spritze ich nun Methotrexat 15 mg und nehme 5 mg Folsäure. Man sagte mir ein Wirkungseintritt erfolgt erst nach 4-8 Wochen.

Ja bingo, seit nun mehr fast drei Wochen befinde ich mich in einem neuerlichem Schmerzschub, ohne Erhöhung sämtlicher Entzündungswerte (BSG 2/4). Die Leberwerte sind durch das Medikament natürlich erhöht aber nur leicht, zuletzt fast normal.

Bei mir stellt sich nun schon seit längerem die Frage, der Fehldiagnose??????? Vor dieser hiess es immer ich hätte eine Fibromyalgie, gut ist auch nicht der bringer, würde aber die anderen Erscheinungen, wie Magen, Darmprobleme, Migräne, Hautreizungen, Ekzeme, die definitiv nicht von der Psoriasis kommen, extreme Morgensteifigkeit, ect.

Also weiß jemand ob und welchen Gentest genau man machen muss um die Erkrankung nachzuweisen, bzw. auszuschließen. HLA B27 fällt aus, da dieser zu unsicher ist.

Danke schon mal im Voraus.. LG

...zur Frage

Ich habe Pickel an meinen Oberschenkeln, sogar sehr viele. Ist das die Pubertät oder eine Allergie(Habe das seit ca. nem halben jahr und bin 14.)?

...zur Frage

Wie kann man bei einem Mann herrausfinden ob er Chlamydien hat?

Hallo zusammen ich hatte vor nem halben jahr ungefähr chlamydien und hab dagegen Antibiotikum genommen, die ärzte meinten dann auch das es weg ist .. Aber mein Problem ich weiß nicht ob ich es von meinem jetzigen Freund bekommen habe oder noch von meinem alten hab. Mein freund hat sich nicht gegen chlamydien testen lasse. Wo machen die dies bei Männern ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?