HK-Abrechnung Diff gelieferte/abgelesene Gasmenge

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lt HK-Abrechnung wurde Erdgas für ca. 45000 kW/h geliefert, die Verteilung erfolgt jedoch auf ca. 100000 kW/h, d. h. dass durch alle Wohnungszähler zusammen ein Mehrverbrauch von 55000 kw/h festegestellt wurde. Das geht doch an sich gar nicht...

Wie groß ist denn der Tank?Er war ja wohl nicht leer als die 45000kW/h geliefert wurden.

Vielleicht hast Du was übersehen.

  • Auf jeden Fall Widerspruch einlegen und die Abrechnung prüfen lassen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immohunt87
14.10.2011, 15:23

ist glaub ich fernwärme...

0
Kommentar von Oldie01
14.10.2011, 17:21

Erdgas kommt nicht in den Tank sondern es hängen Zähler im Haus.

0

Es können unterschiedliche Ablesezeiträume vorliegen, aus dem sich dies Differenz ergeben könnte. Am Besten sollte man sich die Abrechnung im Vorjahr das gleiche Problem aufweist und wenn ja, damit den Vermieter konfrontieren und auf ein Klärung bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Abrechnung auf jeden Fall beanstanden! Es kann doch kein Mehrverbrauch entstehen, der höher ist als der Gesamtverbrauch! Raus zu finden, wo der Fehler liegt, ist nicht Dein Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann doch nicht mehr verbraucht werden als geliefert wird. Wie soll das gehen? Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immohunt87
14.10.2011, 07:50

ja darum gehts, ich sg mal unterschiedliche Ablesetage, evtl Verkehrfehler von max 20%--mag sein...aber so hoch?!

0

Dieser Position der NK.-Abrechnung sollte auf jeden Fall widersprochen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?