Hizb ut-Tahrir, welche Positionen vertritt diese Gruppe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also ich bin eigentlich nie einfach so über die gestolpert und du solltest nicht mit dem feuer spielen. 

diese vereinigung, ohne mich jetzt intensiv mit sowas zu beschäftigen, scheint es ggf nicht wert zu sein da seine energie rein zu stecken. 

beschäftige dich lieber mit dem Kern der Religion und der aussagen des propheten und des Koran. 

zu der gruppe - ursprünglich wollten sie (verständlicherweise) ihr land zurückerobern in israel weil es ihnen genommen wurde.

nun sind sie davon weg und wollen ein land kreieren mit einem kalifen und dass alle sich unter diesem vereinen. offenbar auch gewaltbereit soweit ich das interpretiere.

fakt ist, das ist das endzeit szenario, dass uns schon vorherbestimmt ist undzwar dann wenn alah es will und der mehdi erscheint. das ist unser glaube. und keine vereinigung , terorgruppe oder sonst wer kann das auslösen. 

sich als falschen mehdi zu setzen ist ggf das was sie wohl vorhaben.... 

aber das geht nicht, die vorbestimmung ist uns bekannt und anders....

ähnlich wie die christen es glauben mit gog und magogg aus der offenbarung von johannis usw. aber nicht ganz gleich.

also es gibt viel für dich zu lernen das produktiv ist, diese gruppe ist es wohl nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justAnna123
01.03.2017, 17:41

Danke für Ihre Antwort! Ich bin durch ein paar Dokumentationen auf die Gruppe aufmerksam geworden, in denen der Name kurz erwähnt wurde & da ja in vielen muslimischen Ländern Kriege stattfinden und so viel Leid zu sehen ist, fand ich es schon interessant über solche Bewegungen zu hören, die sich scheinbar offen gegen diese neokoloniale Politik des Westens richten. Wahrscheinlich gibt es aber wirklich sinnvollere Dinge, als sich nun mit tausenden Bewegungen und Gruppen auseinanderzusetzen.! (;

1

Das ist eine kriminelle islamistische Vereinigung mit Betätigungsverbot in allen arabischen Ländern, der Türkei und Deutschland.

"Die HuT wird vom Verfassungsschutz beobachtet und wurde in Deutschland am 15. Januar 2003 durch eine Verfügung des Bundesministeriums des Innern wegen ihrer Betätigung gegen den Gedanken der Völkerverständigung und der Befürwortung von Gewaltanwendung zur Durchsetzung politischer Ziele verboten. Eine Klage gegen dieses Verbot wurde vom Bundesverwaltungsgericht abgewiesen und das Verbot mit Urteil vom 23. Januar 2006 bestätigt."

Quelle: wiki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justAnna123
01.03.2017, 17:28

Danke, ich schrieb ja bereits, dass ich in Wikipedia schon nachgelesen habe; mich hätten trotzdem die zwei in meiner Frage erwähnten Punkte interessiert; einfach um mir eine eigene Meinung zu bilden... (;

0

vermutlich hast du diese Seite schon gelesen ?

mich auf eine weitestgehend neutrale & informative Seite verweisen könnte

http://www.hizb-ut-tahrir.org/index.php/DE/def

Da steht zwar viel über "Kampf"... aber nicht WIE dieser "Kampf" letztendlich gemeint ist.....

allensfalls dehnbar, und interpretationsbedürftig....:

Ferner zeigt sich der politische Kampf in der Bekämpfung der Regenten und der Aufdeckung ihres Verrats und ihrer Verschwörungen gegen die Umma. 

Sie werden zur Rechenschaft gezogen, angeprangert und zur Änderung angehalten, wenn sie die Rechte der Umma verletzen,

 ihren Pflichten ihr gegenüber nicht nachkommen, eine ihrer Angelegenheiten vernachlässigen oder aber den Rechtssprüchen des Islam zuwiderhandeln.

hm...

da müßte man wohl prüfen.... WIE "der Prophet"....in vergleichbaren Fällen vor ging....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?