Hi,Was ist Populismus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Populismus ist, wenn man für komplexe Probleme den Wähler*innen einfache Lösung anbietet, damit man gewählt wird.

Beispiele sind, dass die AfD bspw. den Sozialschwachen erzählt, dass es ihnen finanziell besser gehen würde, wenn keine Geflüchteten mehr da sind.

Oder dass die Linkspartei damit wirbt, dass es mit ihnen Frieden geben würde.

Das stimmt so nicht ganz. Erstmal wirbt die AfD nicht damit, dass ohne die Geflüchteten bessere Soziale Bedingungen herrschen. Die AfD ist keine Ein - Themen Partei, dass muss man dabei beachten sollte Die Linkspartei kritisiert wohl, die Waffenexporte in Kriegsgebiete, jedoch betont die Partei nicht, dass dann auf die Sozialen Bedingungen besser werden. Es mag wohl sein, dass man Zusammenhänge findet, doch nicht als den größten Grund.

0

Populismus ist eine Politik, welche versucht mit einfachen "Lösungen" die Wähler auf ihre Seite zu ziehen. Leider sind diese Lösungen zumeist nicht wirklich hilfreich, sondern reine Propaganda.

Populismus ist, wenn man eine Politikerin ständig von der Bedeutung der Familie spricht und den drögen Ehemann aus dem Osten mit den vier Kindern für den hotten Lover aus dem Westen verlässt.

Oder wenn man der Gegenkandidatin als Büttel der Wallstreet bezeichnet und beim eigenen Wahlsieg dann den halben Vorstand von Goldman Sachs zum Minister macht.

Also: Man verspricht den einfachen Geistern im Lande das Blaue vom Himmel und denkt gar nicht daran sich daran zu halten.

Was möchtest Du wissen?