Hi, was ist in der Chemie kgv und wie berechnet man es?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kleinste gemeinsame Vielfache, und die sind hoffentlich mit kgv gemeint, verändern ihren Charakter nicht dadurch, dass sie in chemischen Reaktionsgleichungen angewandt werden. Sie bleiben einfach kleinste gemeinsame Vielfache.

Man erinnert sich an den Mathe-Unterricht (dort war das mal dran, und gebraucht wird es eben auch in Physik und Chemie), zerlegt die Zahlen in ihre Primfaktoren und fasst diese dergestalt zusammen, dass jeder Primfaktor, der vorkommt, egal ob in einer oder mehreren Zahlen,  einmal ins Ergebnis kommt.

Beispiel: Berechne das kgV von 18 und 15:

18   = 2 * 3 * 3

15   =       3      * 5

kgV = 2 * 3 * 3 * 5   = ?

KornGrößenVerteilung, Kurzfristige GlutenVerträglichkeit, Kleinstes Gemeinsames Vielfaches oder was?!?

Was möchtest Du wissen?