HIV und AIDS: Wird die RNA in DNA umgeschrieben oder andersherum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo anyunknowngirl


Das HI Virus wandelt seine RNA mittels des Enzyms Reverse Transkriptase in DNA und fügt es mit dem Enzym Integrase in die menschliche DNA ein.

Auf diese Art kann das HI Virus als Provirus, das heißt Teil der DNA einzelner im Körper verbleiben selbst wenn alle Viren im Blut vernichtet wurden und es kann sich sogar mit infizierten Zellen vermehren, indem diese sich teilen und 2 infizierte Zellen aus einer werden, diese Art der Virusvermehrung nennt man lysogenen Zyklus, aus den meisten Zellen baut sich das HI Virus zwar schnell wieder aus, aber in einigen Zellen schläft es extrem lange, diese Zellen nennt man Reservoire.

Bei dem Enzym welches man entwickelt hat handelt es sich um ein Restriktionsenzym welches das HI Virus an den denen seiner DNA wieder rausschneidet, leider lassen sich ganze Enzyme nur schwer in Zellen bringen, deswegen gibt es auch noch kein Medikament

Wenn du noch mehr dazu lesen willst, lies mal meine Antwort (die Hilfreichste) auf diese Frage von LordMorgoth

https://www.gutefrage.net/frage/gibt-es-bald-ein-heilmittel-fuer-hiv

LG

Darkmalvet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anyunknowngirl
26.06.2016, 23:58

Okay, Dankeschön. Wichtig für mich wäre, ob du mir erklären könntest, was der unterschied zwischen dna und rna ist, sie haben ja eine ähnliche struktur und sind beides polymere

1
Kommentar von MaxGuevara
27.06.2016, 10:51

DH. Da gibts wohl nicht hinzuzufügen und erspart mir das antworten :D :P 

1

Das HI-Virus ist ein Retrovirus. Es schreibt seine RNA in DNA um (mittels reverse Transcriptase), nur so kann dann mittels der Integrase das Erbgut in die menschliche DNA eingeschleust werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anyunknowngirl
26.06.2016, 23:42

Okay, danke. Aber jetzt noch eine Dumme Frage: wozu macht das HI-Virus das? Um nicht zu sterben (benutzt das Virus den Mensch sozusagen als Wirt), oder soll/muss es das machem

0

HIV als Retrovirus schreibt sein in RNA-vorliegendes Genom mittels des Enzyms "reverse Transkriptase" in DNA um. Diese DNA wird dann in das Genom der Wirtszelle integriert. 

Dort wird sie wie der Rest des Genoms der Wirtszelle behandelt, also transkribiert und translatiert, sodass die Wirtszelle virale Proteine sowie neue virale genomische RNA produziert. 

So ist der Virus, der selbst nicht im Stande ist sich zu replizieren, da er über keinen eigenen Stoffwechsel verfügt, in der Lage den Stoffwechsel der Wirtszelle zu übernehmen und sich so zu vermehren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz gesagt: das HI-Virus besitzt RNA und wandelt diese gewissermaßen zu DNA um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?