HIV-Test und Vertrauen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sehe es wie du. Entweder ist ER fremdgegangen oder ist der Meinung, sie hätte einen Seitensprung gehabt. Generell sollten die beiden dringend miteinander reden.

adavan 03.11.2012, 00:48

Ist ja immer so ne Sache mit dem Test. M.E. sind 6 Wochen (nach vermutetem Kontakt) auch viel zu kurz. Es gibt Fälle, wo die Serokonversion erst nach Monaten eintritt. Ist ne dumme Situation. Ich hätt an seiner Stelle den Test gemacht und erst mal den Schnabel gehalten.

0

Wenn die beiden Condome benutzen, dann sollte wenigstens die Frau in Ordnung sein. Trotzdem sollte sie sich testen lassen, denn auch Condome helfen nicht immer, wegen falscher Benutzung oder falscher Herstellung, schlechter Qualität, zu langes herumliegen etc.

Hoffen wir mal dass der Bursche sich da nichts geholt hat und erst recht nicht die arme Freundin.

adavan 03.11.2012, 00:55

Denke nicht, denn er hat sich nach der Scheidung sterilisieren lassen

0

ich denke auch dass sich beide testen lassen sollten. übrigens ist es kein aids-test sondern ein hiv test. diese kann man bei jedem gesundheitsamt kostenlos machen. manche ämter stellen sich jedoch dabei dumm. sie sind aber gesetzlich verpflichtet ;)

wenn es bereits aids wäre, müsste man nicht mehr drum bangen ob man positiv oder negativ ist, sondern man wüßte vorher schon dass was nicht in ordnung ist. hiv ist lediglich das virus der überträger der krankheit. aids ist es, wenn die krankheit ausbricht.

beide sollten sich testen lassen aus fairness

adavan 03.11.2012, 00:58

Ist es nicht unlogisch, dass er sagt, sie bräuchte keinen Test? Vor allem, würde ich, wenn ich sicher wäre, dass ich sauber bin, meiner Freundin so etwas nicht ankündigen. Klar, hat die jetzt Zweifel.

0

Ist sie denn auch eine Diamantfragantin?

Was möchtest Du wissen?